#1

Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:06
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Guten Tag zusammen...
Ich bin hier neu..
Habe letzte woche einen sturz gehabt und meine Verkledung ist gerissen und verschürft.
Meine Frage ist kann ich einfach so die kratzer mit spachtelmasse bearbeiten oder gibts dort sachen die ich vorher beachten muss?
Seitenverkleidung könnte ich mit Kunststoffscheißgerät vertig kriegen...
Bitte um Tipps und Ratschläge!
Ich bedanke mich schon im Vorraus.

nach oben springen

#2

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:21
von pragmatiker • "Wok Meister" | 16.186 Beiträge | 16186 Punkte
Hast du es drauf mit Kunststoffschweissen? Dann kannste dir hier bestimmt gut was dazu verdienen :-)

Mit Spachtelmasse kenn ich mich nicht aus, aber fürs Lackieren braucht man eine Spezielle Grundierung für Kunststoff.

P.S.: Hab grad gesehen das es auch spezielle Kunststoffspachtelmasse gibt.
zuletzt bearbeitet 01.11.2007 17:26 | nach oben springen

#3

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hallo erstmal
also bei mir wars genauso nur das noch n bischen mehr kaputt war aber ich hab die verkleidung auch selber geschweisst und bin grad überm spachteln.
hier mal n paar tips zum schweissen:
den lack ca 1,5 bis 2cm um den riss bis aufs plastik runterschleifen.
dann den riss anfräsen - am besten mit nem (keine ahnung wies richtig heisst) handfräser mit biegsamen welle(?) aufweiten: etwas weniger tief als die hälfte der verkleidung und nach unten hin zulaufend - also wie ein tal in dessen mitte der riss verläuft
am besten is wenn man es beidseitig verschweisst - also musstes auch von unten machen dazu musste die isoliermatten irgendwie rausbekommen - is ziemlich stressig ich habs mit nem skalpell gemacht - aber nachher wieder reinkleben mit hitzebeständigem kleber!
die verkleidung is aus ABS (also bei mir zx6r bj 99 - müsste aber bei dir auch so sein wennde keine rennverkleidung aus gfk hast) dafür brauchste dann auch ABS-material - bei mir war der kotflügel nicht mehr zu repariern da hab ich mir dann stücke von ca 3mm runtergesägt...
beim schweissen erstmal die verkleidung erwärmen!und achte drauf das du nicht zu lange auf einer stelle rummachst sonder schön flüssig.
am besten übst du erstmal!also entweder du holst dir irgendwoher altes zeug oder übst mit pvc.
wenns erkaltet ist kannstes abschleifen und spachteln schleifen und wieder spachteln und so weiter...
mfg matze

nach oben springen

#4

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:27
von pragmatiker • "Wok Meister" | 16.186 Beiträge | 16186 Punkte

@Maze

Hast du spezielle Spachtelmasse genommen oder simple Polyesterspachtel vom Baumarkt ?

nach oben springen

#5

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:28
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Womit hast du geschweißt????
Ich habe im Internet z.B auch bei Ebay schlau gemacht dort gibts so ein gerät aber der kostet natürlich....
hast du auch dazu tipp?
danke!

nach oben springen

#6

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:30
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Es ist irgendeine spezielle spachtelmasse für kunststoffe und metalle von ATU

nach oben springen

#7

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hab glasfaserspachtel benutzt - wollt eignetlich einen ohne haben - weil ich net weis ob mir glasfaser was bringet bei ABS aber n kumpel hat mir die besorgt aus sonem auto-zubehör-markt wo ne bekannte von ihm arbeitet.
ich bin damit eigentlich sehr zufrieden - ich hab nur letztes mal zu wenig härter erwischt hab ne woche gewartet wurd aber net hat - durft alles wieder runterkratzen - aber das war ja mein fehler...

nach oben springen

#8

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ARTUR4IK
Womit hast du geschweißt????
Ich habe im Internet z.B auch bei Ebay schlau gemacht dort gibts so ein gerät aber der kostet natürlich....
hast du auch dazu tipp?
danke!

ich hab zu der zeit wo ich den unfall hatte n praktikum in ner metalwerkstatt gemacht und die hatten da son kunststoffschweissgerät is bestimmt net billig aber ne neue verkleidung auch nich
obs mit nem normalen heiß luft föhn geht weis ich nich sicher - wenn dann brauchste aber auf jeden fall nen aufsatz vorne mit ca 5-7mm

nach oben springen

#9

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:34
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Ja aber muss ich vorher irgendwie mit schleifpapier alten lack wegschleifen und dann erst spachteln oder kann ich sofort spachteln und dann erst wenns hart ist schleifen???

nach oben springen

#10

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:38
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Zitat von Maze
Zitat von ARTUR4IK
Womit hast du geschweißt????
Ich habe im Internet z.B auch bei Ebay schlau gemacht dort gibts so ein gerät aber der kostet natürlich....
hast du auch dazu tipp?
danke!

ich hab zu der zeit wo ich den unfall hatte n praktikum in ner metalwerkstatt gemacht und die hatten da son kunststoffschweissgerät is bestimmt net billig aber ne neue verkleidung auch nich
obs mit nem normalen heiß luft föhn geht weis ich nich sicher - wenn dann brauchste aber auf jeden fall nen aufsatz vorne mit ca 5-7mm


Wie funkzioniert es genau?
Kommt aus diesem Gerät irgendwie heisses kunststoff raus oder muss man die Verkleidung einfach heiss machen und dann einfach irgendein PVC stab dazufügen????

nach oben springen

#11

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

den alten lack erstmal anschleifen - also nich komplett runter aber schon mal ordentlich drüber mit nem 250-300
später musste ja eh nochmal alles abschleifen wenndes zum lacken bringst
aber nich einfach die risse überspachteln - des bringts nich da musste schon schweissen

nach oben springen

#12

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:41
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Zitat von Maze
den alten lack erstmal anschleifen - also nich komplett runter aber schon mal ordentlich drüber mit nem 250-300
später musste ja eh nochmal alles abschleifen wenndes zum lacken bringst
aber nich einfach die risse überspachteln - des bringts nich da musste schon schweissen


Neee, die risse natürlich schweißen aber die abschürfungen erst mit schmiergel papier etwas bearbeiten und dann mit spachtelmasse und anschließend wieder mit schleifpapier,ja???
Richtig?
Und dann wenn fertig lackieren???

nach oben springen

#13

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

da gibts auch verschiedene.
mit dem ich gearbeitet hab war nicht das neuste aufm markt (die haben die führung vorne wo du den ABS-stab (oder as du halt schweissen willst PVC etc)
reinstellst so hat er die beste position/abstand usw)
bei meinem hatte ich den ABS stab in der einen hand und des gerät in der andern und dann wird erst die verkleidung heiss gemacht und dann der stab an einem ende. dann drückste das weiche fast flüssige ende in den schlitz wo der riss drinne is. wie lang man was erwärmen muss und welcher abstand kann ich schlecht sagen das kommt drauf an wie heiss dus machst - das musste selber rausfinden deshalb erstmal üben!!!ganz wichtig

nach oben springen

#14

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ARTUR4IK
Zitat von Maze
den alten lack erstmal anschleifen - also nich komplett runter aber schon mal ordentlich drüber mit nem 250-300
später musste ja eh nochmal alles abschleifen wenndes zum lacken bringst
aber nich einfach die risse überspachteln - des bringts nich da musste schon schweissen


Neee, die risse natürlich schweißen aber die abschürfungen erst mit schmiergel papier etwas bearbeiten und dann mit spachtelmasse und anschließend wieder mit schleifpapier,ja???
Richtig?
Und dann wenn fertig lackieren???

soweit richtig aber wenndes ganz sauber haben willst nimmste nach dem letzten schleiffen nochmal nen füller - das is flüssiger spachtel und schleifst dann nochmal nass drüber

nach oben springen

#15

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:47
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Zitat von Maze
da gibts auch verschiedene.
mit dem ich gearbeitet hab war nicht das neuste aufm markt (die haben die führung vorne wo du den ABS-stab (oder as du halt schweissen willst PVC etc)
reinstellst so hat er die beste position/abstand usw)
bei meinem hatte ich den ABS stab in der einen hand und des gerät in der andern und dann wird erst die verkleidung heiss gemacht und dann der stab an einem ende. dann drückste das weiche fast flüssige ende in den schlitz wo der riss drinne is. wie lang man was erwärmen muss und welcher abstand kann ich schlecht sagen das kommt drauf an wie heiss dus machst - das musste selber rausfinden deshalb erstmal üben!!!ganz wichtig


Hast du icq oder Skype, dann kann man sich besser verständigen...
wäre echt nett.
Mfg

nach oben springen

#16

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

ne sorry hab ich nich aber kannst ruhig weiter fragen oder du schickt mir ne PM (private mail - oben auf intime mails klicken)

nach oben springen

#17

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:51
von pragmatiker • "Wok Meister" | 16.186 Beiträge | 16186 Punkte
Also ich kann dir auch einen Kunstoffschweisser empfehlen, der macht gute Arbeit für sehr wenig Geld.
Sind schon zwei Leute inklusive mir aus dem Forum mit seiner Arbeit sehr zufrieden.

Der hat meine Zerfetze Kanzel und zwei Seitenteile für 100€ gemacht und die waren total im arsch.
zuletzt bearbeitet 01.11.2007 17:53 | nach oben springen

#18

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von pragmatiker
Also ich kann dir auch einen Kunstoffschweisser empfehlen, der macht gute Arbeit für sehr wenig Geld.
Sind schon zwei Leute inklusive mir aus dem Forum mit seiner Arbeit sehr zufrieden.

oder so

nach oben springen

#19

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:54
von ARTUR4IK • Ninja-Treiber | 90 Beiträge | 90 Punkte

Zitat von pragmatiker
Also ich kann dir auch einen Kunstoffschweisser empfehlen, der macht gute Arbeit für sehr wenig Geld.
Sind schon zwei Leute inklusive mir aus dem Forum mit seiner Arbeit sehr zufrieden.

Der hat meine Zerfetze Kanzel und zwei Seitenteile für 100€ gemacht und die waren total im arsch.


Okay, dann her mit dem schweßer...
gib mir eine adresse oder wie soll es laufen mit kontakt und preisvorstellung???

nach oben springen

#20

RE: Verkleidung

in Ninja-Plastik-Bunker 01.11.2007 17:57
von pragmatiker • "Wok Meister" | 16.186 Beiträge | 16186 Punkte

http://www.kst-meyer.de/

Da mit dem kannste Kontakt aufnehmen, alles gut einpacken und hinschicken, in ner Woche ist das Zeug wieder bei dir.

nach oben springen


Besucher
0 Ninjatreiber und 34 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: phipo96
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64064 Themen und 2012932 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats Dezember!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Kurze Pause vor dem Winter"
von:Taz Devil


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen