#1

Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 21.08.2008 15:39
von Montie • Fulltime-Profi | 615 Beiträge | 615 Punkte
was kann man noch machen bzw. gibt es noch um sein Bike so gut es geht zu schützen falls es mal auf der Seite liegt

ZX-6R (J) BJ.01

gefunden habe ich schon

-Limadeckel Carbon bestellt
-Kupplungsdeckel Carbon bestellt
-Sturtzpads werden erneuert

habe mal gesehen das man sowas auch bei manchen Bikes an den Achsen hat gibt es das auch für die J ??????Oder sind die Universal




dazu habe ich das gefunden
http://hometown.aol.de/larssturzpads/automotor.html

http://www.teamgf-shop.de/handprotektore...sturz-pads.html

sollte man die Lenkerstummel auch aus Kunststoff machen das ein rutscher schneller gebremst wird?



so nun seit ihr dran die Tasten zu quällen
zuletzt bearbeitet 18.01.2009 07:31 | nach oben springen

#2

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 21.08.2008 15:55
von cowboy • *bockiger Erdnuckel* | 30.456 Beiträge | 30513 Punkte

alles hübsch

nur lenkerenden aus kunststoff macht wenig sinn, weil du dort das gewicht des metalls brauchst, damit schwingungen gemildert werden

nach oben springen

#3

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 21.08.2008 15:59
von GreenJ • Übernachtet im Forum! | 2.002 Beiträge | 2002 Punkte

braucht man für die dinger nen abe

nach oben springen

#4

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 21.08.2008 16:07
von Montie • Fulltime-Profi | 615 Beiträge | 615 Punkte
wenn dann meckert max der TÜV was ich nicht glaube da es ja nen Schutz ist und die normalen Sturzpads kann man ja auch so ran machen

Mit den Lenkerstummel haste recht

oder sowas habe schon Prismen dran aber das ist auch ne gute Lüsung siehe Bild
zuletzt bearbeitet 18.01.2009 07:31 | nach oben springen

#5

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 21.08.2008 16:20
von Sepp. • Ducati-Treiber | 9.747 Beiträge | 9898 Punkte

Diese Vibrationsdämpfer/Lenkerendgewichte brauchen keine ABE bzw. auch keine Eintragung/Abnahme.

nach oben springen

#6

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 22.08.2008 17:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,
wenn du DIR einen Gefallen tun willst, montier ein Fußschutz aus Karbon, der verhindert, das du bei einem Ausrutscher in einer Linkskurve von der Kette ins hintere Zahnrad des Hinterradantriebes gezogen wirst. Bei Rennmaschinen ist der Vorschrift. Frag mal bei Sebimoto nach.
Gruß
Erwin

nach oben springen

#7

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 22.08.2008 19:38
von Montie • Fulltime-Profi | 615 Beiträge | 615 Punkte
Zitat von Gladr
Hallo,
wenn du DIR einen Gefallen tun willst, montier ein Fußschutz aus Karbon, der verhindert, das du bei einem Ausrutscher in einer Linkskurve von der Kette ins hintere Zahnrad des Hinterradantriebes gezogen wirst. Bei Rennmaschinen ist der Vorschrift. Frag mal bei Sebimoto nach.
Gruß
Erwin


meinst sowas?

http://www.pari24.de/images/a9728011carb...schutzunten.jpg

zuletzt bearbeitet 18.01.2009 07:32 | nach oben springen

#8

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 23.08.2008 20:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar



Dazu eine kleine Geschichte - ich weis nicht, ob ich sie hier schon mal erzählt habe.

Bei meinem allersersten Motorrad-Ralley-Rennen war dies auf der Nordschleife. Die technische Abnahme der Maschinen war vor der Tribüne 13, die ein größeres Vorfeld hat. Früher wurde auch dort der Touristenverkehr abgewickelt. Ich also schraube meine Karre zusammen - hypernervös, was mich erwarten wird bei meinem ersten Rennen. Und so beim Schrauben blicke ich hoch und sehe die Tribünenseite her ein Mann mit zwei Krücken hochhumpeln. Man sah nur den Oberkörper und etwa hinab bis zu den Knien. "Ahach, ein Rennfahrer in der Verletzungspause" dachte ich und schaute nochmals nach meiner Baustelle Motorrad. Ich konnte noch wahrnehmen, das der Kranke des öfteren stehen blieb und sich die Maschinen und Teams ansah. Ich blickte dann nochmals zu ihm und sah mit Entsetzen - er hatte die Boxengasse verlassen und stand frei in meinem Blickfeld, das der linke Fuß weg war. Der junge Mann war Invalide, nach meiner Meinung ein verunglückter Rennfahrer, der zum Ort der Tat zurück gekehrt war und vergeblich Kontakt mit seinen "Kollegen" suchte.

Soviel zu Solidarität unter Rennfahrern.

Ich gehe davon aus, bei einem Sturz ist vieleicht der linke Schaltfuß in die Kette geraten und ins Ritzel des Hinterrades hinein gezogen worden. Es ist eine Vermutung von mir - jedenfalls, jeder von Euch, der gerne schnell fährt, z.B. Nordschleife, sollte sich tunlichst so einen Carbonabweiser ans Bike montieren - zur Not zu Weihnachten oder Geburtstag wünschen.
Gruß
Erwin, der das Leben so kennt, wie es ist

nach oben springen

#9

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 24.08.2008 14:04
von Montie • Fulltime-Profi | 615 Beiträge | 615 Punkte

nur wo bekommt man sowas für ein 7Jahre altes Bike eigentlich noch älter da es ja nur ein Facelift ist

habe das Ding auch nur durch zufall gefunden

nach oben springen

#10

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 24.08.2008 14:13
von Sturzflug (gelöscht)
avatar

Zitat von Gladr


Dazu eine kleine Geschichte - ich weis nicht, ob ich sie hier schon mal erzählt habe.

Bei meinem allersersten Motorrad-Ralley-Rennen war dies auf der Nordschleife. Die technische Abnahme der Maschinen war vor der Tribüne 13, die ein größeres Vorfeld hat. Früher wurde auch dort der Touristenverkehr abgewickelt. Ich also schraube meine Karre zusammen - hypernervös, was mich erwarten wird bei meinem ersten Rennen. Und so beim Schrauben blicke ich hoch und sehe die Tribünenseite her ein Mann mit zwei Krücken hochhumpeln. Man sah nur den Oberkörper und etwa hinab bis zu den Knien. "Ahach, ein Rennfahrer in der Verletzungspause" dachte ich und schaute nochmals nach meiner Baustelle Motorrad. Ich konnte noch wahrnehmen, das der Kranke des öfteren stehen blieb und sich die Maschinen und Teams ansah. Ich blickte dann nochmals zu ihm und sah mit Entsetzen - er hatte die Boxengasse verlassen und stand frei in meinem Blickfeld, das der linke Fuß weg war. Der junge Mann war Invalide, nach meiner Meinung ein verunglückter Rennfahrer, der zum Ort der Tat zurück gekehrt war und vergeblich Kontakt mit seinen "Kollegen" suchte.

Soviel zu Solidarität unter Rennfahrern.

Ich gehe davon aus, bei einem Sturz ist vieleicht der linke Schaltfuß in die Kette geraten und ins Ritzel des Hinterrades hinein gezogen worden. Es ist eine Vermutung von mir - jedenfalls, jeder von Euch, der gerne schnell fährt, z.B. Nordschleife, sollte sich tunlichst so einen Carbonabweiser ans Bike montieren - zur Not zu Weihnachten oder Geburtstag wünschen.
Gruß
Erwin, der das Leben so kennt, wie es ist


Kann aber genausogut ein Strassenfahrer gewesen sein,der bei einer Kollision mit einem PKW das Bein,bzw. den Fuss verloren hat. Gute Stiefel sind meiner Meinung nach wichtiger.

Etwas sehr vage,deine Vermutungen,die du hier reinstellst,erst recht wenn man Rennfahrer und die Solidarität unter ihnen kennt.

nach oben springen

#11

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 24.08.2008 19:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,
ich bin naturreligiös und werde meine mich beratende Hexe fragen, ob meine Deutung von damals zutrifft. Ansich habe ich einen guten Riecher für Situationen.
Bezüglich der Rennfahrersolidarität - hmmm, ich kenn die nur so, das sich die Elite im jeweiligen Klassement betüddelt, ein Novice aber verbrannt wird wie ein Jagtfliegerneuling an der Ostfront. Beide Erfahrungen habe ich von mir bzw. Erich Hartmann, dem besten der Besten. Man sollte sich hier bitte nichts vormachen, wenn man Motorradrennfahrer werden möchte. Das ist auch nur ein weiteres Haifischbecken. Aber nichts für ungut, es ist ein Spiegel der Gesellschaft.

Zum Fußschutz - der dürfte auch universell zu haben sein, frag mal bei Sebimoto nach.
Gruß
Erwin

nach oben springen

#12

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 24.08.2008 19:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ei verbibscht,
bei meinen Thesen bleib ich muß mich aber korrigieren - meine Hexe meint, das war kein Rennfahrerinvalide sondern ein x-beliebiger Unfall. Na egal, an meiner Karre ist so ein Schutz drann, wird er geraubt, gibts in jedem Fall einen neuen.
Gruß
Erwin

nach oben springen

#13

RE: Schutz des Motorrades !!!!????

in Ninja-Plastik-Bunker 24.08.2008 21:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar


Ich nehme meine Äusserungen zu der Solidarität zwischen Rennfahrern zurück. Das Kapitel meines Lebens ist zu lange her, das ich eventuell falsch urteilen könnte
Viel Spaß bei den Rennen
Gruß
Erwin

nach oben springen


Besucher
3 Ninjatreiber und 57 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: marcel77
Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 63261 Themen und 2003284 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

 

Bild des Monats August!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Blickführung"
von: cowboy


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

Ninja-Forum-Rabatt

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen