#1

Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 02.09.2021 23:16
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

Hallo zusammen,

ist sonst noch jemand beim Renntraining mit ArtMotors in Oschersleben?

Ich bin Donnerstag bis Samstag (23-25. Sept) da und reise Mittwoch an.
Hab die Startnummer 74

Vielleicht trifft man sich ja

nach oben springen

#2

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 03.09.2021 00:01
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

in 2017 hab ich vtrheiko auf dem Lausitzring getroffen.
ich fand das cool mal Gesichter zu den chats zu sehen

hab das grad aus meinen alten chats rekonstruiert. war wohl länger als 2-3 jahre off. eher 4 jahre. hatte ich nicht so auf dem schirm. werde wohl doch langsam alt

nach oben springen

#3

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 03.09.2021 00:04
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

auf jeden fall werde ich wohl anschließend mein zx12r-Foto mit ner zx 10 r aktualisieren können

nach oben springen

#4

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 08.10.2021 16:49
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

kurze (überfällige) Rückmeldung aus 3 Renntrainigstagen Oschersleben:

eigentlich könnte ich einen Roman schreiben, lief mehr schief, als Murphys Gesetz eigentlich zulässt. Versuche mich kurz zu fassen, was mir, wie ich jetzt schon weiss, wohl nicht gelingen wird

Vorab, obwohl vieles schief lief, war es Megageil und die ersten beiden Tage zwar stürmisch, aber alle drei Tage, zumindest während der Trainings, trocken; und, wir waren zu dritt, es hat sich aber trotz Stürzen niemand ernsthaft verletzt und alle Mopeds fahren noch

Mein erstes Desaster war selbst verschuldet.
Hab mich in der 2.-schnellsten Gruppe - wider besseren Wissens - angemeldet, obwohl ich seit 4 Jahren nicht auf der Rennstrecke war, meine ZX10R (Bj 2005), erst dieses Jahr gekauft hab (die Jahre zuvor war ich mit der ZX12R unterwegs) und ich war auch noch nie in Oschersleben. (Unverantwortlich von mir, weiss ich auch, brauch hierzu bitte keinen Kommentar ;)
Hier ne schwache Begründung: Mein Kumpel, der im Schnitt jährlich 4-5x solche Trainings mitmacht hat mich überredet mit den Worten: Kein Ding, ich fahr vor dir her und zeig dir die Linie.

Tolle Idee, nach 3 Kurven war der weg und ich stand allen Leuten im Weg, weil ich ca 20 sek langsamer war, als alle anderen.
Ursprünglich war mir das egal, weil alle Veranstalter, mit denen ich bis dato gefahren bin, nach 2 Turns die Gruppen gemäß ihren Rundenzeiten neu sortieren, um alles homogen zu halten, um das Unfallrisiko zu minimieren. Deshalb dachte ich, ich komme spätestens mittags in meine mir angemessene Gruppe.
Nicht so jedoch Art-Motor. Die haben erst am nächsten Tag neu sortiert. Ich fand das echt lebensgefährlich. Die haben selbst in der schnellsten Gruppe, die zwischen 1:33 und 1:40 fuhren, Leute mit 2:xx-Zeiten den ganzen Tag mitfahren lassen.
Im letzten Turn am ersten Tag, wusste ich endlich ungefähr, wie die 10er funktioniert (ging selbst im 4. Gang vorne hoch und ich hab mir schlauerweise vorab keinen Lenkungsdämpfer besorgt - deshalb hatte ich die ganze Zeit Angst auf den Geraden voll durchzubeschleunigen) und ich hatte zumindest ungefähr meine Bremspunkte; mit jeder Menge Potential nach oben für jede Kurve - Aber, ich fing endlich an die ersten Leute zu überholen.....

Das war dann auch mein Problem: Als es endlich anfing mir Spaß zu machen, wollte ich zuviel und musste ins Kiesbett. (Falsche Entscheidung beim überholen)
Ich war schon öfter mal im Kiesbett, ohne Probleme, aber dieses Mal (ich kam endlich nach unendlich langer Zeit fast zum Stillstand) hab ich es geschafft, mich mit ca 10-30km/h einzugraben; der Lenker schlug weg und hab mir die Rippen geprellt, weil wohl der Lenker in meine Rippen einschlug. (Glaub ich zumindest, dass es der Lenker war, genau weiss ich es nicht) - aber, ich konnte die anderen Tage fahren, weil ich beim Fahren keine Schmerzen hatte - Glück im Unglück, auch wenn mir die Rippen auch heute noch nach 2 Wochen weh tun.)
Moped nur Verkleidung zerkratzt, nichts verbogen oder gar abgebrochen. Das hab ich dann, nachdem ich ins Fahrerlager auf einem Anhänger gefahren wurde, im Fahrerlager selbst geschafft: Beim aufbocken hab ich die Kleine selbst umgekippt und die halbe rechte Fussraste und der halbe Bremshebel ist abgebrochen.
Jemand wollte mir für 300€ edle racingteile verkaufen, ich bin aber die letzten beiden Tage mir der halben Raste und dem halben Bremshebel gefahren. Klingt gefährlich, war aber überhaupt kein Problem - ehrlich nicht, sonst hätte ich es nicht gemacht - bin keine 20 mehr, wo man noch unsterblich ist.

Das war mein Desaster am Ende des ersten Tages - Desaster am Anfang des ersten Tages (sorry, dass ich jetzt den ganzen Text nicht umkopiere, um chronologisch zu sein) war mein Hinterradreifen:

Ich hatte im Forum unter einer anderen Rubrik nach dem passenden Slick für die 10er gefragt. Von einem 200er/60, 65, 655 wurde mir abgeraten, weil er evtl an der Schlinge schleifen könnte.
Ich fuhr deshalb Pirelli 190/60 mit folgendem Erfolg:
Jemand fuhr mir nach dem ersten Turn ins Fahrerlager hinterher, weil er sich nicht traute mich zu überholen (Die arme Sau, wie oben geschrieben war ich so unendlich langsam im ersten Turn ;)
Er meinte, ich verliere Öl, weil ich eine blaue Rauchfahne hinter mir herzog. Auch hier heftige KRITIK an die Veranstalter: ich hab keine schwarze Fahne bekommen.
Ursache war aber der Hinterradreifen, der an der Schwinge schliff. Ich hab aus der Verkleidung eine handvoll Gummiabrieb (wie ein Wollknäuel) rausgenommen.
Mein Plan B war, nach Braunschweig oder sonst wohin zu fahren, um die Kette zu verlängern; Leute mit entsprechendem Werkzeug hatte ich schon im Fahrerlager gefunden.

Plan A: Zum Glück hatte mein Kumpel noch einen angefahrenen 180/55 Slick, der mich fast die drei Tage über Wasser gehalten hat (Wahrscheinlich nur solange, weil ich die ersten beiden Tage zu langsam war ;). Am dritten Tag, als ich endlich schneller wurde (1:48 ist jetzt nicht wirklich schnell, aber auch nicht mehr so langsam) hab ich den Reifen aber dann getötet und ich slidete dann im 4. Turn in Linkskurven weg. Das Problem: ich kann nicht sliden, wenn mein Moped das freiwillig macht, ist das nicht gut. Aber es war ungefährlich, weil ich rechtzeitig eine Rückmeldung vom Reifen oder vom Moped bekam und entsprechend reagieren konnte - also etwas Gas wegnehmen. Den letzten Turn bin ich dann nicht mehr gefahren, da ich nicht den letzten Tag im letzten Turn mit einem highsider beenden wollte. (Eigentlich interessant, da Osche mehr Rechts- als Linkskurven hat, aber ich fahre eben lieber links rum ;)

Bremsen war auch ein Thema im Forum bzgl meines Mopeds. Aber die Bremsen haben gehalten. Wahrscheinlich war ich tatsächlich viel zu langsam

Das waren mal eben KURZ zusammengefasst meine Streckenprobleme. Der Rest in Kurzfassung:

Mein Kumpel hatte keine Probleme.

Sein Stiefsohn, der erst am 2. Tag dazukam, hat sein Moped sofort geschrottet (leicht übermotiviert). Beide fahren eine 6xx Triumph.
Da ein Triumph-Club gegenüber war, hat er von denen alle Teile für wenig Kohle bekommen. Einer kam Nachts um 0.00h dann noch mit einem Tank und wir haben von Fr auf Sa Nacht nur geschraubt. Mit dem Erfolg, dass er sich am Samstag in einer Aufwärmrunde noch mal in der ersten Linkskurve lang gemacht hat.
Sein Vater war stinksauer, ich war aber hinter seinem Jungen und hab ihm gesagt, dass er nichts falsch gemacht hat.
Sein Junge war vollkommen deprimiert und wollte garnicht mehr fahren. Da ich aber der Meinung war, dass er nichts falsch gemacht hat, hab ich auf kalte Slicks getippt und ihm gesagt, er solle die Reifenwärmer, obwohl er nicht mehr fahren wollte, trotzdem nochmal aufziehen soll.
Ergebnis: rechte Seite zwischen 70 und 80 Grad, linke Seite 30 Grad.


Neben der Strecke:

Durch den Sturm ist ein Nachbarzelt auf meinem Auto gelandet (und auf noch 2 weiteren PKW´s):
- Dichtung auf der Windschutzscheibe defekt
- dicke fette Kratzer und Beulen auf Haube, Kotflügel, Kofferraum und Dach
die Versicherungen streiten gerade, wer das bezahlt.

Irgendwer hat mein Handy auf den Asphalt befördert, hab jetzt die Spinnennetz-App ;)

Wir fuhren von Do-Sa, blieben aber bis Sonntag. In der Nacht auf Sonntag bekam ich auf einmal einen so stechenden Schmerz in den Rippen, dass ich dachte, meine Rippen hätten doch mehr abbekommen, als ich dachte. Deshalb war ich am Sonntag dann doch noch im Medi-Centre, die mich auf Verdacht auf Fraktur sofort ins Krankenhaus eingewiesen haben.
Zum Glück keine Fraktur.

Gab noch einige weitere Missgeschicke und Unannehmlichkeiten, nicht zuletzt wegen schlechter Organisation, aber das hier reicht wohl für´s erste als kurze Rückmeldung

Liebe Grüße
Jörg

nach oben springen

#5

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 08.10.2021 20:13
von ayran • Cheffe | 36.723 Beiträge | 37456 Punkte

Ich … also … ääähm….,
Das war dann real life,
Eigentlich alles sehr ernst und , aber du hast das so lustig und mit nem Haufen Ironie geschrieben das ich mich auf das nächste Training schon jetzt freue und hoffe das du das hier im Forum wieder schreibst

nach oben springen

#6

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 08.10.2021 21:04
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

Zitat von ayran im Beitrag #5
Ich … also … ääähm….,
Das war dann real life,
Eigentlich alles sehr ernst und , aber du hast das so lustig und mit nem Haufen Ironie geschrieben das ich mich auf das nächste Training schon jetzt freue und hoffe das du das hier im Forum wieder schreibst


Hallo ayran,
danke für das tolle Feedback. wollte mich eigentlich kürzer fassen und hätte doch doppelt oder dreimal soviel schreiben können.
was in den drei Tagen alles passierte ist mir in den ganzen Jahren davor insgesamt nicht passiert.

Aber das wichtigste, keine ernsten Verletzungen, die Mopeds haben auch keine ernsthaften Schäden und wie gesagt, trotz aller Widrigkeiten waren es ein paar mega-coole Tage.

Ich werde gerne wieder mein nächstes Training beschreiben, hoffentlich mit weniger Pech. Werde einen neuen Kettensatz drauf haben; Immerhin hab ich ja 2 nagelneue Hinterradreifen die dann passen müssen. Ok, der eine ist etwas eckig, da die Lauffläche abgeschabt ist. Aber ich will ja Kurven und nicht geradeaus fahren

nach oben springen

#7

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 09.10.2021 08:16
von Andreas_HH • Snowman | 4.390 Beiträge | 5083 Punkte

Cooler Bericht

die erste Links die kommt doch max 500m nach der Boxengasse Oder bin ich jetzt falsch

zuletzt bearbeitet 09.10.2021 08:17 | nach oben springen

#8

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 09.10.2021 09:58
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

Zitat von Andreas_HH im Beitrag #7
Cooler Bericht

die erste Links die kommt doch max 500m nach der Boxengasse Oder bin ich jetzt falsch


ja, die hasseröder. und er war nicht mal besonders schnell. war ja noch in der aufwärmrunde. einfach weggerutscht, wegen defekter reifenwärmer.

nach oben springen

#9

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 09.10.2021 19:47
von half_pig • Ellenbogenschleifer | 4.613 Beiträge | 5129 Punkte

Toller Bericht. Danke!

nach oben springen

#10

RE: Oschersleben Biketoberfest Ende September

in Und so fahren wir 11.10.2021 18:15
von sharkies_rev • Gummibrenner | 44 Beiträge | 101 Punkte

Zitat von half_pig im Beitrag #9
Toller Bericht. Danke!


dir auch danke, half_pig.
an den Tagen ist soviel passiert, musste mir das von der Seele schreiben, an Leute, die das auch interessiert.

In meinem Bekanntenkreis gibt es da leider nicht wirklich viele Leute, die dieses Erlebnis auch nur im entferntesten nachvollziehen können

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 18 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64810 Themen und 2023655 Beiträge.
Besucherrekord: 878 Benutzer (02.11.2019 19:10).

   

Bild des Monats November!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Green Team"
von: opel71


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen