#1

ein Erfahrungsbericht..oder warum ne Kawa klappert...oder...was für Hanno:-))

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 22.03.2003 10:25
von Hinnerk • Papa Bär | 6.549 Beiträge | 6549 Punkte

moin!

so...da ich gerade mal Zeit habe ..... erkläre ich euch mal warum meine 9R(900B) geklappert hat wie ne Kaffeepott voller Schrauben denn man ordentlich geschüttelt hat, die Vorgeschichte gibt´s ja hier im Forum unter Kochrezepte ()
so: nachdem ich die Teile beim meinem freundlichen Kawa-Händler abgeholt hatte, wurden sie letzten Sonntag in Rekordzeit eingebaut(25 Minuten, bei den 24H von Oschersleben haben die mal 45 Minuten gebraucht um ne Kupplung zu wechseln, tztz...da kann ich ja noch ne Kanne Kaffee zwischendurch trinken ... ....nagut..die war kochend heiss..aber wer hält sich schon an so Nebensächlichkeiten auf...) und als der Motor zum Leben erwckt wurde.....Überraschung: nix mehr geklapper!!!... nagut fast nix mehr... ist aber nur noch ganz minimal.... Die Ursache war wie gesagt die Lichtmaschinenkette(A), die taktisch klug hinter der Kupplung versteckt ist, damit mann ja nicht so ohne weiteres rankommt (danke Kawa-san, danke!), nachdem so kleinere Schwierigkeiten bewältigt wurden(wo kriegt man auf´nem Samtagnachmittach nen 36iger Ringschlüssel her? ...wie verhindere ich das sich die Kupplung mitdreht, wenn die 36iger Mutter gelöst werden soll..?!?) so...nachdem der Kupplungskorb seinem Widerstand aufgegeben hatte und im Kästchen lag, würde mit Erstaunen festgestellt das das kein Witz ist und es wirklich eine Lichtmaschinenkette gibt (welche aber auch die Ölpume mitantreibt, quasi einen Lichtmaschinenantriebsundölpumpenantriebskette (was für ein Wort!)
nach dem erfolglossen Versuch, die nochmal mit Hilfe des mechanischen Spanners (B) nochmal nachzuspannen, war klar das die Kette und der automatische Spanner(da die Gleitschiene völlig durchgeschliffen war, da er ganz ausgefahren war und die Kette noch locker drüber lief) neu musten, wurde die Arbeit eingestellt und ich wollte Montag die Teile bestellen, nach der letzen Erfahrung mit Kawa-Ersatzteilpreisen dachte ich das mich das Montag ruiniert und ich so vor der Theke stehe: und ich dann ganz schnell das mache: nachdem ich aber festellen muste, dass das garnicht so teuer wie befürchtet wurde ging es mir schon wieder etwas besser, abgesehen von den tiefen Kratern in der Theke meines Händlers welche meine Finger in Erwartung des Preises schonmal im Holz hinterlassen hatten.... ......dann wurden sie wie gesagt eingebaut und seit dem ist Ruhe!!! also: we ne B hat (warscheinlich ist das bei ZXR750 und ZX7R ähnlich) sollte mal hinter seine Kupplung schauen.

Gruss

Hinnerk


hinnerk@ninjaclub.de

zuletzt bearbeitet 22.03.2003 10:28 | nach oben springen

#2

RE:ein Erfahrungsbericht..oder warum ne Kawa klappert...oder...was für Hanno:-))

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 25.03.2003 19:14
von SteiniDer Könich | 113.698 Beiträge | 113889 Punkte

Das ist ein guter Tip Hinni. Sowas sollte man für die Zukunft irgendwo abspeichern. Aber wenn in einem Jahr mal einer nach fragt, dann kann uns Fanatk immernoch sagen wo das mal stand. Der hat jeden Beitrag im Kopf.

Auf besonderen Wunsch gibt es ein wenig Nostalgie, so kamen wir zu unserem Forumsnamen!"Kifferforum" :-))

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 44 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: harryjack
Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 63457 Themen und 2006247 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats Dezember!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Racing Team"
von: Half Pig


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen