#1

Umbau der Tachobeleuchtung an der Ninja ZX

in Ninja Schrauberecke! 29.02.2016 14:09
von SteiniDer Könich | 113.711 Beiträge | 113921 Punkte

So hier ein kleiner Bericht ,wie man seinen Tacho seiner ZX-7R auf LEDs statt der Glühbirnen umbauen kann. Müsste aber bei anderen Motorrädern mit ähnlicher Instrumenteneinheit genauso funktionieren.

Materialbedarf:
- 4 oder 8 Stück LEDs (Farbe nach belieben) + jeweils einen Widerstand mit 470 Ohm
- Pertinaxplatte mit einseitiger Kupferbeschichtung (Platine)
- Lötkolben und Lötzinn
- Messer, Säge, Pfeile...


Als ersten Schritt muss man natürlich seine Tachoeinheit komplett ausbauen.
Sprich Seiten- sowie Frontverkleidung ab und dann über die drei Muttern/Schrauben die Instrumenteneinheit ausbauen.


Dann brauch man natürlich LEDs. Ich hab mir pro Lampensockel 2 Stück weiße 5mm LEDs mit 120° Abstrahlwinkel und 1400mcd geholt. Zu bekommen z.B. über Ebay , Elektrofachhandel etc. Sprich insgesamt 8 Stück. Dazu dann eben noch passende Widerstände mit 470 Ohm ,damit man die 12V Bordspannung auf die Spannung der LEDs runter bekommt. Man sollte primär darauf achten ,dass die LEDs einen möglicht großen Abstrahlwinkel haben ,die Leuchtstärke angegeben in mdc (MikroCandela) ist nicht so entscheidend. Damit erreicht man eben ,dass ein möglichst großer Bereich ausgeleuchtet wird ,was ja bei einem Tacho von Nöten ist . Bei LEDs ,die zum Beispiel nur einen Abstrahlwinkel von 7-30° haben, ist dieses nicht gegeben und sie leuchten nur ein sehr kleinen Kegel ,daher sind sie für solch einen Umbau eher ungeeignet.


Wer nicht Löten/basteln kann oder einfach es sehr schnell haben will, für die gibt es im Kfz-Handel schon vorgefertigte LED-Birnen ,die in den Standart Glühbirnensockel passen ,doch ich hab mit denen die Erfahrung gemacht ,dass eben genau die ,auch einen zu kleinen Abstrahlwinkel haben und die Tachoscheiben nur punktuell ausleuchten. Daher sind sie hierfür nicht so wirklich geeignet ,aber als Standlicht oder Instrumentenlampe eignen sie sich trotzdem wunderbar.


Entscheiden wir und für den zeitintensiveren Umbau mit Standart LEDs, brauch man anfangs erst mal die Pertinaxplatte. Sie sollte von einer Seite mit einer elektrisch leitenden Kupferschicht sein. Ich hab mich für diese etwas umständlichere Weise entschieden ,weil es dann damit später wieder möglich ist , auf die normalen Glühbirnen umzurüsten ,da die Orginalsockel erhalten bleiben.
Von den Platten klebt man dann 2 Stück so zusammen ,dass an jeder Außenseite dann eine Kupferschicht ist. Als nächstes sägt man sie dann auf das Maß ,welches man benötigt ,damit sie in den normalen Lampensockel passen. Ist dieses nun geschehen ,nimmt man sich nun die kleinen Plättchen und macht Kreuzförmig die Kupferschicht auf beiden Seitenweg ,damit man eine Unterscheidung in einen Plus- sowie Minus Pol hat.
[[File:4.jpg|none|fullsize]]

Dann kommen die LEDs ins Spiel. Ich hab mich dafür entschieden pro Lampenfassung 2 LEDs zu verwenden ,da man dann mir leichtem Verbiegen einen noch größeren Bereich ausleuchtet mit höherer Lichtstärke . Man lötet diese inkl. des Widerstandes auf die Platte. Dabei wird jeweils ein Pluspol einer LED mit dem Minuspol der anderen mit einem Widerstand verbunden. (Den Pluspol der LED erkennt man daran ,dass das Füßchen länger ist)
Man muss nur darauf achten ,dass man ordentlich lötet und nicht aus Versehen mit Lötzinn rumschmiert und den Plus- sowie Minuspol der Platine mit einender verbindet ,daher die Grenze zwischen beiden auch möglichst groß machen.


Damit ist man dann praktisch fertig. Man muss dieses natürlich pro Lampensockel einmal machen. Bei Bedarf auch noch für die Anzeigenleuchten für Blinker, Fernlicht etc. Das hab ich mir erspart und die probeweise gekauften fertigen LEDs ausm Kfz-Fachhandel genommen. Wie oben schon geschrieben sind sie in Weiß für diesen Zweck sehr gut und man muss sich später nicht noch mit kaputten Birnen da rumärgern.


Bedanken möchte ich mich an der Stelle auch noch bei meinem Vater ,der mir als Elektriker mit Rat und Tat zur Seite stand.

MfG Boba-Fett

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Ninjatreiber und 42 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: Klabusterbaer
Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64115 Themen und 2013527 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats Februar!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Double Ninja Impact"
von: Opel71


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen