#1

Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 13.09.2016 11:59
von coolio74 • Speed-Junkie | 93 Beiträge | 357 Punkte

Hi liebe Racer,

welche Produkte sind in diesem Kontext empfehlenswert? Ist evtl Bewegungsfreiheit, Schulterblick etc eingeschränkt?

Gruss

nach oben springen

#2

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 13.09.2016 14:22
von half_pig • Ellenbogenschleifer | 4.463 Beiträge | 4920 Punkte

Es gibt einige gute Systeme, ich selbst hab bisher keines gesehen, welches guten Schutz und trotzdem ausreichend Bewegungsfreiheit bietet. Auf einem Nakedbike sieht es da dank aufrechterer Sitzposition schon anders aus.

nach oben springen

#3

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 13.09.2016 15:00
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Ich hab mir die Airbagweste von Helite besorgt. Sieht man auch bereits sehr oft auf Rennstrecken. Hatte die nur gestern kurz auf der Straße an, um zu gucken wie die sich anfühlt. Keine Einschränkungen - man merkt zwar, dass man noch etwas an hat, aber es ist nicht unangenehm.

Morgen + Übermorgen teste ich sie in Oschersleben, ich hoffe auch nur die Bewegungsfreiheit, nicht den Schutz.

nach oben springen

#4

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 13.09.2016 17:10
von Andreas_HH • Snowman | 2.531 Beiträge | 2996 Punkte

Welche Airbagweste hast Du? Die neue Turtle oder die ältere Serie ?

gruss Andreas

nach oben springen

#5

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 15.09.2016 07:23
von Oppa • Racing-Rentner | 1.191 Beiträge | 1676 Punkte

In den Vergleichstests kommen die Airbagwesten sowohl bei Sicherheit als auch beim Komfort besser weg. Am allerbesten die (teure) elektronisch gesteuerte von Dainese wg. der kurzen Reaktionszeit.

nach oben springen

#6

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 19.09.2016 09:22
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Zitat von Andreas_HH im Beitrag #4
Welche Airbagweste hast Du? Die neue Turtle oder die ältere Serie ?

gruss Andreas


Ich glaube die ältere ohne Turtle. Hab mich gar nicht näher damit befasst, ging alles ganz schnell. Ein Bekannter hat die verkauft für nen guten Kurs, da hab ich kurzfristig zugeschlagen.

Jetzt 2 Tage in Oschersleben an gehabt, keinerlei Einschränkungen. Reißleine unter Sitz befestigen und nur beim Absteigen nicht vergessen. Löst aber nicht direkt aus, 30 kg Zugkraft brauchts erst. Habs zwei Mal vergessen und kurz dran gezogen beim Absteigen, aber alles gut.

Hab jetzt meinen Dainese Wave Rückenprotektor unter der Kombi mit angezogen. Ob das nötig ist, muss ich mir noch mal durchlesen.

Ich glaub im Winter gönn ich mir eine neue Patrone und löse die mal aus

nach oben springen

#7

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 19.09.2016 11:57
von AL_EX • Fulltime-Profi | 530 Beiträge | 937 Punkte

Der Protektor ist nötig da die Weste leicht verrutschen kann. Ich fahre mit dem Dainese Wave und der Helite Airnest mit rausgenommenem Rückenprotektor.

Hab die Weste schon in Most getestet, hat super funktioniert. Leider hat das Mopped im Kies gestocken sonst hätte ich das Rennen weiter gefahren.

nach oben springen

#8

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 19.09.2016 12:26
von Taz Devil • Übernachtet im Forum! | 20.904 Beiträge | 21915 Punkte

Ohne Rückenprotektor würde ich die Helite auch nicht fahren.
Hab es live erlebt, daß sie bei einem Sturz an einer Stelle durch geschliffen wurde. Ob vor oder nach dem Auslösen konnte nicht geklärt werden.
Ist also auch die Frage, ob sie beim Überschlagen überhaupt einen zusätzlichen Schutz bieten konnte oder allein
Leder und Rückenprotektoren es übernahmen.

Kommt eben auch darauf an, wie es ab geht.

nach oben springen

#9

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 19.09.2016 14:53
von AL_EX • Fulltime-Profi | 530 Beiträge | 937 Punkte

Die Weste soll ja in erster Linie harte Aufschläge dämpfen wie bei einem Highsider. Wenn man bei 200kmh flach abgeht kann die Weste schon kaputt gehen...

nach oben springen

#10

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 19.09.2016 19:53
von Andreas_HH • Snowman | 2.531 Beiträge | 2996 Punkte

Zitat von Didi1306 im Beitrag #6
Zitat von Andreas_HH im Beitrag #4
Welche Airbagweste hast Du? Die neue Turtle oder die ältere Serie ?

gruss Andreas


Ich glaube die ältere ohne Turtle. Hab mich gar nicht näher damit befasst, ging alles ganz schnell. Ein Bekannter hat die verkauft für nen guten Kurs, da hab ich kurzfristig zugeschlagen.

Jetzt 2 Tage in Oschersleben an gehabt, keinerlei Einschränkungen. Reißleine unter Sitz befestigen und nur beim Absteigen nicht vergessen. Löst aber nicht direkt aus, 30 kg Zugkraft brauchts erst. Habs zwei Mal vergessen und kurz dran gezogen beim Absteigen, aber alles gut.

Hab jetzt meinen Dainese Wave Rückenprotektor unter der Kombi mit angezogen. Ob das nötig ist, muss ich mir noch mal durchlesen.

Ich glaub im Winter gönn ich mir eine neue Patrone und löse die mal aus




Hi Didi,

hab gerade meine Turtle abgeholt.
Bin derzeit noch begeistert.
Hab sie über der Kombijacke getragen und passte einwandfrei.
Zuhause eben über die HELD Tourenjacke - auch hier perfekt.
Super Bewegungsfreiheit.

Hab bei beiden Jacken den Rückenproti rausgeschmissen, da der Protektor von der Weste deutlich länger und imho besser ist.

Der richtige Test kommt dann am WE, wenn das Wetter mitspielt.

gruss Andreas

nach oben springen

#11

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 12:15
von Oppa • Racing-Rentner | 1.191 Beiträge | 1676 Punkte

mal generell: bin ja auch schon am Überlegen, mir sowas zuzulegen. Was ist eigentlich angesagter bei den Teilen: außen oder innen tragen. Innen wäre bei meiner täglich enger werdenden Schwabenlederkombi sicher problematisch. Außen wäre dann die Frage, wo das Teil sitzt nach Purzelbaum und Schleifstrecke. Oder bin ich da jetzt zu überkritisch?

nach oben springen

#12

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 13:56
von Bodo66 • Mister Sattelfest | 2.385 Beiträge | 2667 Punkte

Zitat von Oppa im Beitrag #11
Außen wäre dann die Frage, wo das Teil sitzt nach Purzelbaum und Schleifstrecke.

Und innen wäre die Frage was nach dem auslösen elastischer ist. Lederkombi oder Körper?

Nur Spaß, das Teil gehört natürlich nach außen.

nach oben springen

#13

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 14:24
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Die "gängigen" Airbagwesten werden außen getragen. Spielt dabei keine Rolle, wo sie hinterher hängen, die sollen den ersten Aufschlag abpolstern, bei dem viele Verletzungen entstehen. Das Rutschen auf dem Boden usw. was nach dem Aufprall folgt regeln die Kombi + die normalen Protektoren schon.
Die Luft ist auch relativ schnell wieder raus. Einige berichten, dass sie gar nicht gemerkt hatten, dass die Weste ausgelöst hat und nur Zeugen bestätigen konnten, dass die Weste überhaupt aufgeblasen war.

Es gibt mittlerweile auch tatsächlich Systeme zum drunter tragen.
z.B.: http://www.dainese.com/de_de/d-air/racing/

nach oben springen

#14

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 15:47
von Oppa • Racing-Rentner | 1.191 Beiträge | 1676 Punkte

Ja nun gibt wohl so oder so. Die MotoGP-Fahrer haben sie wohl innen, dann wohl Dainese.

nach oben springen

#15

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 16:27
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Ich finde das System von Dainese schon sehr geil.
http://www.fc-moto.de/Dainese-D-Air-Raci...iler-Lederkombi

Die Kombis kosten zwar ne Stange mehr, aber wenn man bedenkt, dass so eine Kombi eine Airbagweste (450 €) überflüssig macht und auch quasi einen GPS-Laptimer (300-400 €) integriert hat, den man auswerten kann, dann sind die 2000 für eine sonst auch gute Kombi kein Vermögen mehr.
Voraussetzung natürlich man kann das alles gebrauchen.

nach oben springen

#16

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 19:28
von half_pig • Ellenbogenschleifer | 4.463 Beiträge | 4920 Punkte

Zitat von Oppa im Beitrag #14
Ja nun gibt wohl so oder so. Die MotoGP-Fahrer haben sie wohl innen, dann wohl Dainese.

In der MotoGP werden ausschließlich Airbagkombis verwendet, diese haben die Airbags integriert und sind extra dafür ausgelegt

nach oben springen

#17

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 21.09.2016 23:42
von Andreas_HH • Snowman | 2.531 Beiträge | 2996 Punkte

Zitat von Didi1306 im Beitrag #15
...
Die Kombis kosten zwar ne Stange mehr, aber wenn man bedenkt, dass so eine Kombi eine Airbagweste (450 €) überflüssig macht und auch quasi einen GPS-Laptimer (300-400 €) integriert hat, den man auswerten kann, dann sind die 2000 für eine sonst auch gute Kombi kein Vermögen mehr...


Also meine Turtle hat in meiner Spezialgröße incl. Versand 599,95 € gekostet.
Dafür ist sie nach Einsatz mit 25,- € für eine neue Kartusche wieder einsetzbar.
Wenn der Crash so hart war, dass sie zerstört wurde, hat man vmtl. noch ganz andere Probleme

nach oben springen

#18

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 22.09.2016 00:23
von 10ergreen • *Spassbremse* | 6.101 Beiträge | 6110 Punkte

Wie muß ich mir das vorstellen? Du trägst über deiner Kombi eine Weste im BMW Style?

nach oben springen

#19

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 22.09.2016 06:41
von Andreas_HH • Snowman | 2.531 Beiträge | 2996 Punkte

Ja

nach oben springen

#20

RE: Nackenschutz für die Rennstrecke

in Und so fahren wir 22.09.2016 09:24
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Sieht erstmal nicht so "cool" aus. Aber auf der Rennstrecke ist das mittlerweile ein gängiges Bild.
http://www.helite-motorradjacken.de/deu/...ichte:_:26.html

Und wenn ich die Leidenszeit eines gebrochenen Schlüsselbeins vermeiden kann, dann hat sich das Ding schon bewährt.

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 50 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: Klabusterbaer
Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64115 Themen und 2013527 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats Februar!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Double Ninja Impact"
von: Opel71


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen