#1

Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 20:53
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Ich mache hier mal einen eigenen Thread auf wo es speziell um den Umbau der 636B zum Stuntbike geht.
Das wird sicher ein Projekt das den gesamten Winter in Anspruch nimmt. Mein Ziel ist es "ist auch ein wenig Wetter abhängig" ein vollständiges Stuntbike bis Sommer 2019 Tüvgerecht auf die Strasse zu bringen.

Ziel ist folgendes Bike.....Stuntbike komplett
1.) Neue Gabelbrücke, Riser, Stahlflexleitungen und Lenker
2.) Neue Bremspumpe und neue Monoblockbremssättel
3.) Großes Kettenblatt inklusive Tachoanpassungen für die Geschwindigkeitsanzeige
4.) Daumenbremse inklusive Bremsschalter plus zusätzlichem Bremssattel plus Adapter
5.) Grosses Kettenblatt inklusive Geschwindigkeitskonverter
6.) Vollverkleidung runter und neue Scheinwerfermaske drauf
7.) Umfangreiche Protektoren, Rahmen, Gabel, Schwinge, Wheeliebar "in Eigenarbeit"

Aktueller Zustand ist folgender...
1.) 636B mit Gasgriffdrosselung steht jetzt in der Garage
2.) Mopped ist umgemeldet :-)
3.) Gabelbrücke, Riser und Lenker sind samt ABE heute angekommen
4.) Lösung für die Tacho-Geschwindigkeitsanzeige mit dem Kettenblattumbau kommt von Bodo66 ... https://healtech-electronics.de/tachokon...-v4-sh-k01?c=72
"vielen Dank nochmal"
5.) Kontakt zu meinem ZweiradTüvMenschen wird morgen geknüpft

Ich hoffe ich trette niemanden auf den Schlips wenn ich eine eigentlich wunderschöne Kawa zu einem wunderschönen Punker umbaue :-)
Vermutlich werde ich in den nächsten Wochen auf die ein oder andere Schwierigkeit treffen und würde mich wirklich sehr freuen wenn ihr mich dabei ein wenig unterstützen könntet.

Gruß
Lothar

zuletzt bearbeitet 23.10.2018 20:54 | nach oben springen

#2

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 21:10
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Daumenbremse inklusive Bremssattel und Doppel-Bremssattel.Adapter habe ich noch vergessen :-)

zuletzt bearbeitet 23.10.2018 21:11 | nach oben springen

#3

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 22:12
von Sepp. • Ducati-Treiber | 9.999 Beiträge | 10283 Punkte

Lieber die Kawa schrotten als deine Hypermotard

nach oben springen

#4

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 22:23
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von Sepp. im Beitrag #3
Lieber die Kawa schrotten als deine Hypermotard


Ja, sorry...ist einfach ne Kosten Nutzen Rechnung

nach oben springen

#5

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 22:24
von chrischan • Ninja-Fetischist | 1.028 Beiträge | 1275 Punkte

Auch wenn es abwegig ist ... aber vielleicht findet sich noch eine B in weitaus schlechterem Zustand

nach oben springen

#6

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 23.10.2018 22:32
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von chrischan im Beitrag #5
Auch wenn es abwegig ist ... aber vielleicht findet sich noch eine B in weitaus schlechterem Zustand


Für den schlechteren Zustand sorge ich selber

Nein nur Spaß....aber ich möchte gerne nach dem Umbau auch üben können. Wenn ich dann laufend aussetzen müßte nur weil ich ein schrottiges Bike das laufend irgendwelche Reparaturmassnahmen benötigt, gekauft hätte, hätte ich das falsche Bike gekauft. So habe ich zumindest eine gute Gelegenheit durchgängig üben zu können ohne das mir laufend irgendein Reparaturkram um die Ohren fliegt.

Also nochmal sorry dafür das ich eine wunderschöne ZX6R strippe und sie zu einem anderen Bike mache.....aber ich habe mit ihr geredet und sie versteht es ..."und ein wenig freut sie sich sogar drauf "

zuletzt bearbeitet 23.10.2018 22:34 | nach oben springen

#7

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 08:10
von SteveWonder • der Blinde | 1.070 Beiträge | 1260 Punkte

Die lügt du hast die bestimmt unter Druck gesetzt RETTET DIE 636B

nach oben springen

#8

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 09:28
von Didi1306 • Speed-Junkie | 388 Beiträge | 426 Punkte

Ich hab da mal ne Frage:
Immer wenn man nen Stuntbike sieht, ist es ne umgebaute Kawa. Eignen die sich irgendwie besonders gut dafür?

nach oben springen

#9

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 16:41
von SteveWonder • der Blinde | 1.070 Beiträge | 1260 Punkte

Die Kosten werden denke ich nicht gerade gering sein wenn du das alles TÜV gerecht machen willst. Wenn du auf der Straße keine Stunts machen kannst bzw darfst wieso soll sie dann TÜV haben? Nur um auf eine abgesperrte Strecke fahren zu können? Verstehe ich noch nicht ganz

#RETTETDIE636B

zuletzt bearbeitet 24.10.2018 16:42 | nach oben springen

#10

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 16:59
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von Didi1306 im Beitrag #8
Ich hab da mal ne Frage:
Immer wenn man nen Stuntbike sieht, ist es ne umgebaute Kawa. Eignen die sich irgendwie besonders gut dafür?


Ja, die 636B wird gerne von Stuntfahrer genommen. Aber auch die CBR sieht man relativ oft.
In letzter Zeit sieht man auch immer öfter die kleine Duke.

Ich habe mich nur für die 636B entschieden weil sie zum einen günstig zu haben ist und zum anderen weil viele Stuntfahrer damit unterwegs sind/waren. Und da ich es nicht besser weiß nehme ich halt das was alle anderen auch nehmen :-) .
Wenn ich das richtig überblicke haben die 636B's das beste Gewicht/Drehmoment Verhältnis im Vergleich zu anderen 600ern.
Zudem gibt es günstige Ersatzteile.

nach oben springen

#11

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 17:16
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von SteveWonder im Beitrag #9
Die Kosten werden denke ich nicht gerade gering sein wenn du das alles TÜV gerecht machen willst. Wenn du auf der Straße keine Stunts machen kannst bzw darfst wieso soll sie dann TÜV haben? Nur um auf eine abgesperrte Strecke fahren zu können? Verstehe ich noch nicht ganz

#RETTETDIE636B


Ich schätze die Kosten auf ca. 1600-1800Eur inklusive TÜV Gebühren. Allerdings habe ich die Brembo-Monoblockbremssättel bereits hier liegen "Ist übrig geblieben von einem anderen Umbau" und somit gehen von diesem Betrag nochma ca. 350-400 Eur für gebrauchte Bremssättel wieder runter. Im übrigen hätte ich es mir überlegt neue Bremssättel drauf zu packen wenn ich sie nicht eh schon hier liegen gehabt hätte,

Also bleiben Restkosten von 1200-1400Eur. Die Vollverkleidung inklusive Scheinwerfer, Blinker und das Heck gehen für mindestens 500 weg "würde ich vermuten"
Somit bleiben Restkosten von 700-900Eur. Sämtliche Sturz guards, Protektoren, Wheeliebar usw. stelle ich selber her. Also keine Kosten dafür.
Umbau wird natürlich auch in Eigenregie gemacht...also auch hier keine Werkstattkosten.

Geübt wird am WE in Industriegebieten und auf Parkplätzen "Auf jeden Fall dort wo sich niemand belästigt fühlt". Ich bin bereits einige male wegen Wheelies angehalten worden. Von einer Anzeige bis zu einem Bussgeld und mündlichen Verwarnungen war alles dabei. Bezahlt habe ich allerdings nie etwas "Anwalt beauftragt" weil es Auslegungssache ist ob Wheelies und Stoppies "Verboten sind Wheelies und Stoppies auf jeden Fall erst einmal nicht" gefährdent sind.
Darum bin ich relativ sicher das ich nichts großes zu befürchten habe wenn ich beim üben kontrolliert werde. Aber da ich halt kontrolliert werden kann, muss natürlich alles TÜV konform sein.

zuletzt bearbeitet 24.10.2018 17:20 | nach oben springen

#12

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 17:27
von didi • Fulltime-Profi | 451 Beiträge | 527 Punkte

Da bin ich mal gespannt was er zu Abgas und Geräusch sagt mit der geänderten Übersetzung.
Wollte hinten drei Zähne größer eintragen lassen. War mir aber dann zu heavy.

nach oben springen

#13

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 18:02
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von didi im Beitrag #12
Da bin ich mal gespannt was er zu Abgas und Geräusch sagt mit der geänderten Übersetzung.
Wollte hinten drei Zähne größer eintragen lassen. War mir aber dann zu heavy.


Abgas und Lautstärke wird im Stand gemessen...oder habe ich irgendwas verpasst ?

nach oben springen

#14

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 19:19
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von SteveWonder im Beitrag #7
Die lügt du hast die bestimmt unter Druck gesetzt RETTET DIE 636B


Nur ein ganz klein wenig :-)....Aber jetzt will sie es auch.. :-) :-) :-)...isch schwör

nach oben springen

#15

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 24.10.2018 21:06
von didi • Fulltime-Profi | 451 Beiträge | 527 Punkte

Laut Aussage vom TÜVi ändert sich das Abgas- und Geräuschverhalten da die Drehzahlen höher werden.
Bei mir sind's ca. 400 Touren bei 100 Km/h.

In der Zulassungsbestätigung ist Stand- und Fahrgeräusch eingetragen.
Letzteres ändert sich.

zuletzt bearbeitet 24.10.2018 21:28 | nach oben springen

#16

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 25.10.2018 18:18
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von didi im Beitrag #15
Laut Aussage vom TÜVi ändert sich das Abgas- und Geräuschverhalten da die Drehzahlen höher werden.
Bei mir sind's ca. 400 Touren bei 100 Km/h.

In der Zulassungsbestätigung ist Stand- und Fahrgeräusch eingetragen.
Letzteres ändert sich.


mmmh....dann könnte das Fahrgeräusch ein Problem werden. Mal sehen was mein TÜV Mensch dazu sagt. Ich gebe Bescheid sobald ich mehr weiß.

nach oben springen

#17

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 26.10.2018 18:25
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Kurzes Update....Dekra und Co. können mir bei einem Beratungsgespräch für einen TÜV Termin nicht weiter helfen. Der Grund ist wohl das bei auch nur einem einzigen Grund für eine Einzelabnahme die gesamte TÜVung bei den Freien nicht möglich ist. Somit ist mein Favorite für die TÜV Geschichte erledigt. Erwartungsgemäß gibt es für mein erstes Projekt selbstverständlich Hürden. Somit muss ich auf meinen bevorzugten Sachverständigen verzichten und mich den strengen Augen des TÜV Rheinland unterwerfen. Ich werde jetzt mal beim TÜV Rheinland für einen Beratungstermin anfragen. Update erfolgt in Kürze...

nach oben springen

#18

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 26.10.2018 19:40
von didi • Fulltime-Profi | 451 Beiträge | 527 Punkte

Einzelabnahme gibt's im Westen nur beim TÜV und in den "neuen" Bundesländern nur bei der Dekra.

Haben auch noch was geändert. Ich meine die Abnahme muss im selben Bundesland stattfinden wo auch der Zulassungsbezirk ist.
TÜV Reihnland darf zB. bei uns in Bayern keine Einzelabnahmen machen.

Ist alles relativ unentspannt geworden. Gerade was Abgas und Geräusch betrifft. Zumindest nach Baujahr 1988.

nach oben springen

#19

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 26.10.2018 19:58
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

Zitat von didi im Beitrag #18
Einzelabnahme gibt's im Westen nur beim TÜV und in den "neuen" Bundesländern nur bei der Dekra.

Haben auch noch was geändert. Ich meine die Abnahme muss im selben Bundesland stattfinden wo auch der Zulassungsbezirk ist.
TÜV Reihnland darf zB. bei uns in Bayern keine Einzelabnahmen machen.

Ist alles relativ unentspannt geworden. Gerade was Abgas und Geräusch betrifft. Zumindest nach Baujahr 1988.


Ja, scheint ein Problem zu werden...mal schauen ob ich irgendeinen akzeptablen Kompromiss finde.

nach oben springen

#20

RE: Stuntbikeumbau aus einer Ninja ZX6R 636B

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 08.11.2018 18:15
von Super-Moto • Gummibrenner | 24 Beiträge | 119 Punkte

So, nun hatte ich heute einen ersten Termin beim TÜV zwecks Abklärung des Gesamtumbaus.
Ergebnis = Er hat nach 10 Minuten aufgegeben und musste einsehen das er wohl nicht der richtige TÜV Mann für diesen Job ist.
Er hat mich an einen erfahrenen alten Biker TÜVer in einer anderen Stadt verwiesen und mir seine Telefon Nr.gegeben...Danke dafür an den TÜV in Asbach

Alles in allem war es ein sehr freundliches und lösungsorientiertes Gespräch.
Also weiter geht es mit dem nächsten TÜV Termin den ich in den nächsten Tagen machen werde.

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 45 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: tappen
Besucherzähler
Heute waren 45 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64042 Themen und 2012616 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats November!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Grün in Blau"
von:FrankXE


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen