#1

ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 18:34
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Hi,

Habe ein komisches Phänomen bei meiner 9ner. Kann es mir nicht erklären. Es tritt auch nicht immer auf.


Wenn ich schnell beschleunige in allen Gängen und dann schnell schalte. Passiert es oft im 3. 4. 5. oder auch 6. gang genau nach loslassen der kupplung das die drezahl kurz zu hoch hängt obwohl der gang schon drin ist, dann spührt man einen kleinen ruck und die drezahl fällt wieder auf die normale gangdrezahl.


Also bspw.


1. Määh 2. Määh 3. Määh 4. Määh 5. MÄÄÄÄÄÄÄHhhhh...

Sie ist gefühlt kurz noch nicht vollständig ausgekuppelt beschleunigt zwar aber die drezahl ist zu hoch und fällt dann kurz dannach wieder auf die vorgesehene Drezahl.

Ich hoffe ihr könnt irgentwie verstehen was ich meine.


Was ist das..


Gruß

Loniki

nach oben springen

#2

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 18:46
von Bodo66 • Mister Sattelfest | 2.547 Beiträge | 2848 Punkte

Einstellbarer Hebel? Dann mal den Hebelweg erhöhen/vergrößern. Kupplungszug ausreichend Spiel geben.

nach oben springen

#3

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 18:51
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Zitat von Bodo66 im Beitrag #2
Einstellbarer Hebel? Dann mal den Hebelweg erhöhen/vergrößern. Kupplungszug ausreichend Spiel geben.



Habe mal mehr spiel gegeben. laut unten dem Kupplungswinkel am Kupplungsdeckel geht es aber vollständig zurück wenn man die kupplung loslässt. aber vielleicht ist dem nicht so..

nach oben springen

#4

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 20:10
von Sturzflug • Henery Hawk | 3.391 Beiträge | 3488 Punkte

Schaltgestänge mal gereinigt und gefettet, was für Stiefel hast du, Drehzahl Beim schalten, schonmal ohne Kupplung versucht?

nach oben springen

#5

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 20:26
von Joersch • "Beuteltier" | 2.368 Beiträge | 2444 Punkte

Die Kupplung selbst (Kupplungsfedern oder -Lamellen) könnte verschlissen sein oder es ist das falsche Öl drin.

nach oben springen

#6

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 21:01
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Zitat von Sturzflug im Beitrag #4
Schaltgestänge mal gereinigt und gefettet, was für Stiefel hast du, Drehzahl Beim schalten, schonmal ohne Kupplung versucht?



Also es erinnert mich sehr stark daran als ob man die kupplung noch bisschen zieht wie beim anfahren sie fährt schon los aber kupplung schleift noch somit dreht sie hoch.

Stiefel und schaltgestänge denk ich nicht. Das mit ohne kupplubg teste ich mal.

nach oben springen

#7

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 16.05.2020 21:39
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Öl ist 10 W 40 von Motul 5100er drin nehme ich eig. bei jedem Moped was 10W40 braucht

nach oben springen

#8

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 08:31
von Joersch • "Beuteltier" | 2.368 Beiträge | 2444 Punkte

Gut, wenn es denn teilsynthetisch ist, bei Vollsynthetik neigen die Kawa-Kupplungen zum Durchrutschen.

nach oben springen

#9

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 12:01
von mal-schaun • Wilderer | 3.164 Beiträge | 3335 Punkte

Wenn das Kupplungsspiel richtig eingestellt ist kann es nur noch an 2 Dingen liegen.

1. Falsches Öl drin also einfach mal wechseln. (Nicht jeder Motor mag das Öl was du fährst)

2, Kupplung verschlissen also aufmachen und Prüfen und Messen. Es ist möglich das auch nur die Kupplungsfedern zu müde sind und neue rein sollten. Dann nimm aber gleich die verstärkten, die sind eh dringend Empfohlen für die 9R.

nach oben springen

#10

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 12:14
von ayran • Cheffe | 35.980 Beiträge | 36637 Punkte

Justier einfach mal etwas am Drehrad wenn du fährst
Sicherlich kann’s auch am Öl liegen
Die Louis Hausmarke ohne Synthetik mag die neuner ganz gern
Würde dir empfehlen mal das drehzahlband im sechsten auf der Bahn Langsam hoch zu fahren
Sobald du merkst das sie durchrutscht langsamer werden und an drehrad Justieren
Dann wieder hoch

In seltenen Fällen hat sich der Zug gelängt von alter
Hatte ich bei meiner vorherigen sechser aber nur einmal
Denke dein Spiel stimmt nur nicht

Hast somit die günstigen Varianten , Ölwechsel aufs Louis Öl und einstellen während der Fahrt

nach oben springen

#11

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 12:17
von Sturzflug • Henery Hawk | 3.391 Beiträge | 3488 Punkte

Sorry, aber wenn der Zug sich längt, wird das Spiel größer, das kann also nicht die Ursache sein

zuletzt bearbeitet 17.05.2020 12:17 | nach oben springen

#12

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 12:18
von ayran • Cheffe | 35.980 Beiträge | 36637 Punkte

Ne stimmt, sorry

nach oben springen

#13

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 15:29
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Die frage ist kann es schon daran liegen wen der Zug nur ein bisschen zu straff ist ?

Kupplung verschlissen würde mich sehr wundern mir ist das schon bei 18900 km aufgefallen jetzt hat sie 24.000 Und sie ist keine Heizerkarre gewesen. Naja ich teste es später mal. Wenn der gang drin ist rutscht sowieso garnichts. Es ist nur genau beim einkuppeln manchmal.

nach oben springen

#14

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 16:39
von mal-schaun • Wilderer | 3.164 Beiträge | 3335 Punkte

Bei dem Alter der 9R sind es, auch mit so wenig km auf der Uhr, sehr wahrscheinlich die Kupplungsfedern. Die unterliegen dem Alterungsprozess und werden mit der Zeit Müde.
Auch ist es wahrscheinlich, da sehr wenig gefahren wurde, das die Kupplungsbeläge aufgequollen sind und bei der hohen last beim richtig Gas geben recht schnell verschleißen.

Lasse das Öl ab und mache den Kupplungsdeckel auf ….. das ist recht schnell gemacht und messe das Kupplungspaket. Das geht auch ohne die Kopplung zu zerlegen. Dann siehst du sofort ob sie an der Verschleißgrenze ist oder nicht.

zuletzt bearbeitet 17.05.2020 16:40 | nach oben springen

#15

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 16:41
von Loniki09 • Speed-Junkie | 39 Beiträge | 210 Punkte

Zitat von mal-schaun im Beitrag #14
Bei dem Alter der 9R sind es, auch mit so wenig km auf der Uhr, sehr wahrscheinlich die Kupplungsfedern. Die unterliegen dem Alterungsprozess und werden mit der Zeit Müde.
Auch ist es wahrscheinlich, da sehr wenig gefahren wurde, das die Kupplungsbeläge aufgequollen sind und bei der hohen last beim richtig Gas geben recht schnell verschleißen.

Lasse das Öl ab und mache den Kupplungsdeckel auf ….. das ist recht schnell gemacht und messe das Kupplungspaket. Das geht auch ohne die Kopplung zu zerlegen. Dann siehst du sofort ob sie an der Verschleißgrenze ist oder nicht.




Ok teste das erstmal mit den zug nachher. Müsste die Kupplung dann aber nicht eig. auch in den gängen bei vollgas rutschen? Wenn es die Kupplung wäre die verschlissen ist?

nach oben springen

#16

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 16:42
von ayran • Cheffe | 35.980 Beiträge | 36637 Punkte

Also nur mal so .. meine hat fast 90 weg und die Federn sind nicht müde , die an der sechser hab ich bei 140 raus geworfen da die Lamellen runter fahren ,
Aber du bist da mehr Experte , ich merke zumindest nix an meiner Kupplung

nach oben springen

#17

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 17:31
von Bodo66 • Mister Sattelfest | 2.547 Beiträge | 2848 Punkte

Das Motul 5100 ist völlig i.O. Hab ich auch bei allen Mopeten drin. Gab nie ein Problem damit.
Und ja, die Kupplungen der 9er halten ewig (zumindest wenn man nicht laufend Quatsch damit macht ). Eine meiner 9er hat 105000 km auf der Uhr und auch noch die erste Kupplung sowie Federn drin. Kenn ich auch so von anderen. Ich persönlich halte verstärkte Federn für unnötig. Wichtig ist das der Zug genug Spiel hat. Die 2-3 mm laut WHB sind zu wenig.

nach oben springen

#18

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 20:26
von ayran • Cheffe | 35.980 Beiträge | 36637 Punkte

Da hab ich auch mehr , hab ich immer so bei den Zügen so gemacht ,
Ich war aber nun auch nicht beunruhigt , aber freu mich das ich da mit meiner keine Ausnahme bin ,
Ich glaube auch das der User nur das Spiel nicht richtig eingestellt hat

nach oben springen

#19

RE: ZX9R 2003 Kupplungsproblem?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R drehen sollte 17.05.2020 20:30
von Sturzflug • Henery Hawk | 3.391 Beiträge | 3488 Punkte

Zumindest sollte Er das einstellen als erstes versuchen

nach oben springen


Besucher
1 Ninjatreiber und 8 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64539 Themen und 2018864 Beiträge.
Besucherrekord: 878 Benutzer (02.11.2019 19:10).

   

Bild des Monats Juni!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Waldspaziergang"
von: Der JO


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen