#1

Ölwechsel mit Filtertausch an einer Zx-6R !

in Ninja Schrauberecke! 27.02.2016 19:51
von SteiniDer Könich | 113.714 Beiträge | 113943 Punkte

Heute werde ich Euch mal zeigen wie ein perfekter Ölwechsel aussieht :-)

Ich habe mir den Filter und das Öl bei Louis bestellt, denn es ist ja nicht mehr normal was gutes Vollsynthetiköl kostet. So habe ich für den Filter ca.8 Euro und für 4 Liter Öl 25 Euro bezahlt. Das war die Schmerzgrenze. Habe das Procycle Teilsynthetik 10w40 genommen. Das Zeug mach das Getriebe richtig leise.

Vor dem Wechsel solltet ihr den Motor etwas laufen lassen bis er schon Handwarm ist. Nicht zu lange laufen lassen sonst wird dat zu heiß. (Aua!)


So das sind dann auch schon die Sachen die man braucht. Öl, Ölfilter, Filterschlüssel, und eine Ablasswanne mit 5 Liter Fassungsvermögen. Dann heißt es erst einmal die Seitenverkleidung entfernen. Die linke Seite reich, dann kommt man gut an alles ran. Ich den Motor passen bei mir 3,6 Liter Motorenöl und ohne Filterwechsel 3,4 Liter. Das könnte bei anderen Modellen abweichen, steht aber in der Bedienungsanleitung.
[[File:1.jpg|none|fullsize]]

Also als erstes die Verkleidungsschrauben entfernen und dann das Seitenteil vorne vorsichtig aus den Gummimuffen ziehen. Aber Vorsicht das bricht schnell [Boolz] Ist unten auch noch mit einer Schraube gesichert. So dann sehen wir schon mal alles was wir später brauchen. Die Ölablassschraube und der Filter sind nun gut zugänglich.
[[File:2.jpg|none|fullsize]]

Jetzt die Schüssel oder was auch immer unterstellen. (Aber nicht im Sandkasten machen :-)) ) Und die Ablassschraube mit einem Ringschlüssel lösen. Mit der Hand rausdrehen und schnell die Finger weg. Schon läuft das schwarze Gold in die Wanne. Da dieser Vorgang etwas dauert können wir nun den Filter wechseln.
[[File:3k.jpg|none|fullsize]]

Einfach den Ölfilterschlüssel ansetzen und gegen den Uhrzeigersinn lösen. Geht ganz einfach weil er nur Handfest sein sollte. Vorsicht beim abnehmen, da läuft auch noch Öl raus. So wenn das ganze Öl nach 20 Minuten rausgekleckert ist können wir weitermachen.
[[File:4.jpg|none|fullsize]]

Die Dichtfläche vom Filterflansch Sauberwischen und den Dichtgummi vom neuen Filter mit etwas Altöl einstreichen. Dann Handfest auf das Gewinde schrauben. Bitte nicht Festknallen, der geht sonst nie wieder ab.
So nun die Ölablassschraube wieder reindrehen. Man sollte eigentlich eine neue Dichtung verwenden, habe ich aber nicht gemacht. Und die Schraube mit einem Ringschlüssel festziehen.
[[File:5.jpg|none|fullsize]]

Jetzt kann das Frischöl durch die Ölschraube eingefüllt werden. Der Ölstand sollte sich dann bei gerader Maschine kurz vor der Max Markierung befinden. Aber immer etwas warten, das Öl läuft noch nach. Dann den Motor starten und kontrollieren ob Filter und Ablassschraube dicht sind. Gegebenenfalls etwas nachziehen. So nun noch die Verkleidung montieren und fertig ist der Zauber. Das war doch einfach und spart den teuren Ölwechsel in der Werkstatt.
[[File:6.jpg|none|fullsize]]

zuletzt bearbeitet 27.02.2016 19:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Ninjatreiber und 20 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: TanteTina
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64166 Themen und 2014438 Beiträge.
Besucherrekord: 204 Benutzer (01.04.2019 09:50).

   

Bild des Monats April!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Licht und Schatten"
von:SteveWonder


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen