#21

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 17.08.2017 21:49
von Densch12 • Speed-Junkie | 54 Beiträge | 305 Punkte

Kannst du auch was anderes außer klugscheissen ?
Habe die organischen neu gekauft die haben riefen rein gemacht !!!
Ist so und geruppelt hat es auch !!!
Die Sinter bremsen top ruppeln nicht und ja die nehmen noch mehr von der Scheibe runter
Aber Sinter ist das was vom Werk aus verbaut wird !
Merkst was ?

nach oben springen

#22

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 18.08.2017 06:22
von ayran • Cheffe | 34.766 Beiträge | 35213 Punkte

Denke das er sich wundert das die weicheren Beläge riefen machen
Habe ich So auch noch nicht gehört in den letzten Jahren

nach oben springen

#23

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 18.08.2017 07:33
von Densch12 • Speed-Junkie | 54 Beiträge | 305 Punkte

Warum das so ist weiß ich auch nicht !
Aber die Sinter haben die Scheiben wieder ziemlich glatt gemacht
War bevor ich die organischen drauf gemacht habe auch so !
Auf der polo Seite hat das ein Nutzer ebenfalls gepostet das die organischen von brembo seine Scheiben angegriffen haben
Liegt vielleicht an den organischen von brembo !
Ich jedenfalls werde diese nie mehr verbauen
Von den Sinter bin ich begeistert

nach oben springen

#24

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 18.08.2017 07:34
von Densch12 • Speed-Junkie | 54 Beiträge | 305 Punkte

Aber manchmal macht der Ton die Musik !
Man hätte das auch sachlich nachfragen können !

nach oben springen

#25

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 18.08.2017 07:50
von Sturzflug • Henery Hawk | 2.526 Beiträge | 2604 Punkte

Ja, genau so, der Ton, und wer sich hier vergriffen hat, kann man ja Nachlesen

nach oben springen

#26

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 18.08.2017 08:10
von Densch12 • Speed-Junkie | 54 Beiträge | 305 Punkte

Wüsste nicht wo ich mich vergriffen haben sollte
Habe ja nur gefragt ob du was anderes kannst .....

nach oben springen

#27

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 23.09.2017 06:47
von Thron • Mini-Flitzer | 37 Beiträge | 56 Punkte

möchte vorm Winter noch meiner Bremsbeläge Vorne Bremsflüssigkeit und Stahlflexleitung für Vorne verbauen.

wollte eigentlich Organische nehmen, damit die Bremsscheiben länger leben.

Seit ich April die C gekauft habe, hab ich ein fieses Problem. Habe eine Testfahrt gemacht. dabei habe ich Festgestellt das beim Bremsen Vorne es knackt.

Fühlte sich an ob das LKL defekt ist.(hab aber kein Spiel am "Lenker") gut habe vor der Ummeldung das LKL wechseln lassen - Louis Kegelrollenlager.

Das alte Lager wahr leicht angegriffen, ging aber noch vom Zustand her.Problem wahr immer noch da, sobald ich bremste knackt es einmal leicht.

Immer wenn mein Schrauber das LKL nachgezogen hat. Wurde das Knacken etwas schwächer.

Habt ihr noch Ideen? Mein Schrauber meint es könnte auch an den Bremsbelägen liegen...weil das LKL ist bombenfest mussten es schon zurück drehen da es zu stark angezogen wahr..

nach oben springen

#28

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 23.09.2017 09:30
von ayran • Cheffe | 34.766 Beiträge | 35213 Punkte

Es kann ein floater an einer deiner Bremsscheiben sein
Das sind die Runden Einsätze die der bremsscheibe das so genannte schwimmen erlauben
Der setzt sich dann beim bremsen und führt zum knack Geräusch

nach oben springen

#29

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 27.09.2017 17:32
von Thron • Mini-Flitzer | 37 Beiträge | 56 Punkte

Werde nächsten Monat Bremsbeläge von TRW-lucas organische kaufen.Von Probrake Stahlflexleitung Vorne.
Mein Schrauber und ich haben uns noch mal die Floater angeschaut.Die sind i.o , aber es scheint in einen Bremssattel kommt ein komisches Geräusch an beim leichten Bremsen im Stand zu zweit getestet. Werden das prüfen sobald Teile da sind, hat jemand Erfahrung mit Probrake Stahlflexleitungen?

nach oben springen

#30

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 28.09.2017 09:42
von Jense • Übernachtet im Forum! | 5.411 Beiträge | 5430 Punkte

Zitat von Thron im Beitrag #29
..., aber es scheint in einen Bremssattel kommt ein komisches Geräusch an beim leichten Bremsen im Stand zu zweit getestet.
Dann könnten es die Beläge oder ein Belag sein, dessen Trägerplatte im Sattel "klappert".
Manchmal sind die Trägerplatten eben ein Mü kleiner und schon haben sie viel mehr Spiel.

Kaputte oder ausgeschlagene Floater melden sich meist, wenn man über Kopfsteinpflaster fährt. Muß man dann bremsen, ist wieder Ruhe.

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 09:45 | nach oben springen

#31

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 07.10.2017 07:28
von Thron • Mini-Flitzer | 37 Beiträge | 56 Punkte

So wir (mein Schrauber) haben gestern die neuen Bremsbeläge von TRW-Lucas (organische) vorne eingesetzt.

Aber die alten Beläge hatten im Sattel etwas Spiel auf der verdächtigen Seite, aber minimal, das wahr in Ordnung.

Bisschen Spiel müssen sie ja haben, also i.o.

Aber die alten Beläge von Topicko oder so( müssten die Originalen sein) sahen sehr glasich aus....!?

Ham ebenfalls 2er Kit Stahlflexleitung vorne von Probrake installiert und neue Bremsflüssigkeit,

Finde aber die Leitung etwas lang, mus ersma probe fahren dann wird sich zeigen ob das Knackgeräuch immer noch da ist....

zuletzt bearbeitet 07.10.2017 07:30 | nach oben springen

#32

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 16.10.2017 21:29
von Thron • Mini-Flitzer | 37 Beiträge | 56 Punkte

So habs getestet - eingefahren, lag wohl an den Bremsbelägen vielleicht zu viel Spiel?

Keine Ahnung, auf jeden Fall ist das Knackgeräusch verschwunden....

Aber danke noch mal für die Tipps...

zuletzt bearbeitet 16.10.2017 21:29 | nach oben springen

#33

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 21.10.2017 22:48
von Bnu • Ninja-Schnulli | 4 Beiträge | 4 Punkte

Zitat von radu.g im Beitrag #16
Hi, habe heute das LKL und die Radlager geprüft. Beides ok, kein Spiel, kein Einrasten, etc.
Hab jetzt mal die EBC Sinterbeläge bestellt. Sobald sie da sind und eingebaut sind, werde ich weiter berichten.

Ciao, Radu



Ich habe das grade erst gelesen und @radu.g hat nichts weiter geschrieben.

Falls Du nicht erfolgreich warst, bei mir (6 Kolben-Zangen) waren es Dreckränder, fast so hart wie Stein an _allen_ Bremszylinderkolben. Habe vorher alles probiert, andere Scheiben, Scheiben mit schwimmenden Floatern - es war grausam, vor allem hat es selten auch mal nicht gerubbelt , das war aber nicht reproduzierbar.

Die Kolben sind einfach nicht immer alle rausgefahren, manche waren komplett verklemmt.

Die Bremszangen habe ich dann komplett zerlegt, ging nicht ohne Druckluft und Vorsicht beim Verwenden der Druckluft. Kolbenzuordnung notieren / markieren sollte klar sein


_Jeden_ Bremskolben in Benzin gebadet, der Dreck wollte teilweise nicht aufweichen. Vorsichtig mit feinem Schleifpapier abgeschliffen, alles wieder eingesetzt, zusammengebaut, danach hat sie vorn gebremst wie neu.



Ich hatte aus Mangel an Material nicht mal neue Dichtmanschetten und Staubringe eingebaut.

Beim Zerlegen auf die Nullringe achten.

zuletzt bearbeitet 21.10.2017 22:49 | nach oben springen

#34

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 22.10.2017 09:34
von radu.g • Mini-Flitzer | 11 Beiträge | 49 Punkte

Hallo Leute, bin leider aus Zeitgründen erst letzte Woche dazu gekommen, die EBC-Sinterbeläge einzubauen. Die ersten Kilometer waren schon vielversprechend. Kein Rubbeln mehr zu metken. Allerdings muss ich einschränkend dazuschreiben, dass ich nur einen kurze Strecke gefahren bin. Mal schauen wie sich das entwickelt, wenn die Beläge eingefahren sind. Die Saison geht aber langsam zu ende. Ob das dieses Jahr noch was wird, mal schauen. Ciao, Radu

nach oben springen

#35

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 14.11.2017 10:14
von radu.g • Mini-Flitzer | 11 Beiträge | 49 Punkte

Mist, Mist, Mist!
Die neuen Sinterbeläge haben nichts gebracht. Ganz im Gegenteil: Das Rubbeln ist stärker als vorher. Zur Erinnerung, es sind im März dieses Jahres neue Bremsscheiben eingebaut worden. An einer Kreuzung wurde es ganz übel. Auf den letzten 3 Metern bis zum Anhalten hat sich vorne eine "Resonanz", ich kann es nicht besser beschreiben, aufgebaut, die fast zum Sturz geführt hat. Danach bin ich nur noch gaaanz vorsichtig weitergefahren. Der Effekt trat zum Glück nicht wieder auf. Aber mein Vertrauen in die vordere Bremse ist tief erschüttert. So etwas habe ich in meiner 35jährigen Motorradfahrpraxis noch nie erlebt. Jetzt werde ich die Kiste mal zum hiesigen Freundlichen bringen. Mal schauen, was ihm einfällt.

nach oben springen

#36

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 14.11.2017 10:18
von radu.g • Mini-Flitzer | 11 Beiträge | 49 Punkte

Hat jemand schon mal andere Bremssättel, die ohne Umbauten passen, an die ZX900E angebaut?

nach oben springen

#37

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 14.11.2017 11:12
von mfs • Ninja-Fetischist | 1.042 Beiträge | 1222 Punkte

Zitat von radu.g im Beitrag #36
Hat jemand schon mal andere Bremssättel, die ohne Umbauten passen, an die ZX900E angebaut?


Ja von der ZX7rr 6 Kolben Nissin Zangen. Bremsen zwar nicht besser aber um Welten angenehmer zu dosieren. bekommt man aber
schlecht her. Ob die in deinen fall besser sind wird bezweifle ich aber.

nach oben springen

#38

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 14.11.2017 11:28
von Bnu • Ninja-Schnulli | 4 Beiträge | 4 Punkte

Zitat von radu.g im Beitrag #35
Mist, Mist, Mist!
----- So etwas habe ich in meiner 35jährigen Motorradfahrpraxis noch nie erlebt. Jetzt werde ich die Kiste mal zum hiesigen Freundlichen bringen. Mal schauen, was ihm einfällt.


Ich verwette sonstwas, daß Du 'nur' Deine Bremsangen zerlegen und die Dreckränder an allen Bremskolben und aufgeblühtes Aluminium am Gehäuse komplett reinigenmußt. Ist ne Arbeit von ca 2 Stunden, gemächlich 3 , wenn man es noch nie gemacht hat. Auf die Nullringe zwischen den Zangenhälften achten.

Ich hab mich auch lange damit rumgeschlagen, es hat immer anders gerubbelt, selten wenig, oft mehr, aber nicht so schlimm wie jetzt bei DIr zuletzt.

Beim Bremsen rücken die Kolben unterschiedlich aus, weil sie klemmen.

Der freundliche wird Dir neue Zangen verkaufen oder er ist wirklich oberfair und reinigt die alten.

Ich habs in nem anderen Forum mit Fotos beschrieben.

nach oben springen

#39

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 14.11.2017 11:51
von ayran • Cheffe | 34.766 Beiträge | 35213 Punkte

Viele Möglichkeiten gibt’s nicht mehr
Lager vorne ..wie schon gesagt
Und Zangenreinigung

Der Vorbau an Rahmen ist allerdings bei der Baureihe bekannt für rubbeln
Hat nicht jede Maschine ..aber kam schön öfter vor

Klingt zumindest nicht gut .. sowas macht echt brass
Wünsche ne erfolgreiche Lösung

nach oben springen

#40

RE: ZX900E Bremsen rubbeln, welche Beläge empfehlt ihr?

in Alles was sich an der Ninja ZX-R nicht drehen sollte 30.11.2017 19:41
von radu.g • Mini-Flitzer | 11 Beiträge | 49 Punkte

Der hiesige Freundliche war leider eine Enttäuschung. Ich kann nicht verstehen, wenn der Mechaniker nicht zuhören will, was der Kunde ihm schildert, sondern gleich, obwohl er das Motorrad noch gar nicht angeschaut hat, von verzogenen Scheiben, korrodierten Bremskolben, etc. anfängt zu palavern. Als er nach längerer Diskussion angefangen hat mit Materialkosten von 850 Euro für neue Bremskolben, war die Sache für mich gegessen.
Habe jetzt einen Satz gebrauchte Bremszangen für 100 Euro in der Bucht geschossen, und werde diese im Winter ganz gemütlich reinigen und wieder zusammensetzen. Im Frühjahr, vor Beginn der Saison baue ich die überholten Zangen ein. Schaun wir mal ob das Ganze sich anders darstellt.

Frohe Weihnachten allerseits!

Radu

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 36 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: Buddy
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 63459 Themen und 2006257 Beiträge.
Besucherrekord: 160 Benutzer (14.06.2017 13:23).

   

Bild des Monats Dezember!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Racing Team"
von: Half Pig


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen