#41

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 30.05.2019 15:06
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Bremsen-Update...

So, die Brembos sind eingetragen "Hat der Werkstatt Tüv gestern gnädigerweise bereits gemacht" und heute habe ich sie drauf geschraubt.

Was soll ich sagen.....das ist mit den M4 Bremssättel wirklich nochmal ein riesen Schritt nach vorne

Selbst ohne das die neuen Bremsbeläge angefahren waren, stoppte das Mopped bereits auf den ersten Metern spürbar besser.
Nach ein paar Minuten Bremse einfahren ist jetzt sogar ein Stoppy mit einem Finger drin. Und das mit der Anlenkungseinstellung auf 20mm.

Durch die größere Anlenkung ist natürlich auch der Druckpunkt jetzt glasklar.

Mit den original Bremssätteln waren die Handkräfte höher trotz eingestellter Anlenkung von 18mm .

Alles in allem ist die Kombination "RCS19 Handbremspumpe mit M4.34 Monoblock Bremssättel" auf der Ninja wirklich aller erste Sahne

Ick freu mir |addpics|mwi-b-9138.jpg,mwi-c-745b.jpg|/addpics|

zuletzt bearbeitet 30.05.2019 15:07 | nach oben springen

#42

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 31.05.2019 22:08
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

VORHER / NACHHER
Jetzt ist sie fast fertig...es fehlen nur noch die Stuntparts "Crashguards, Backguards, Wheeliebar, großes Kettenblatt, Kette" die leider bereits 4 Wochen Lieferverzug aus Polen haben. Ich befürchte fast das ich da einen schlechten Kauf getätigt habe :-(.

Die Teile waren einfach sensationell günstig....Naja, wie der Amerikaner sagt....It`s to good to be true it isn`t it.

Ich hoffe ich das sich dieses mal das Sprichwort nicht bewahrheitet.|addpics|mwi-d-0085.jpg,mwi-e-5700.jpg|/addpics|

nach oben springen

#43

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 20.06.2019 20:32
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Da ich keinen TÜV Menschen gefunden habe der bereit gewesen wäre mit der Lampenmaske auf Endgeschwindigkeit zu fahren , habe ich natürlich auch niemanden gefunden der bereit gewesen wäre mir die Vollverkleidung auszutragen

Somit musste ich mir für ein strassenzugelassenes Stunt/FunBike etwas anderes einfallen lassen.
Die Lösung ist eine Verkleidung "Lampenmaske" mit TÜV Gutachten die ich eintragen lassen kann. Somit tritt dann an die Stelle der Vollverkleidung die eingetragene Lampenverkleidung.

Soweit so gut.....Nun wird dieses Lampenverkleidung allerdings das Ram Air komplett abdecken.

Meine Frage ist nun ob bis auf den Verlust von ein paar PS bei Höchstgeschwindigkeit dadurch noch zusätzlich mit irgendwelchen Problemen zu rechnen ist.

Danke schon mal im Vorraus für eure Zeit und Mühe

nach oben springen

#44

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 29.06.2019 20:53
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

soooo, die Stunt-Parts aus Polen sind endlich da.
Die Qualität ist ok und der Preis sowieso.
Die Crahsguards vorne sind nun montiert und die Tage werde ich die Crashguard für hinten montieren.
Der Einfingerkupplungsgriff sieht auch ganz ordentlich aus, und wenn ich die Kette habe kann ich auch das polnische Riesenkettenrad montieren :-)

Da ich leider keinen TÜVer gefunden habe der bereit war mit meinem Mopped zu fahren, konnte ich leider auch nicht die Vollverkleidung austragen lassen..
Die alternative Lösung ist nun diese Lampenmaske mit TÜV-Gutachten die ich dann auch eintragen lassen kann.

Da die erste Lampenmaske ein separates Standlicht und eine kombiniertes Abblendlich / Fernlicht hatte und das bei dieser Maske komplett anders ist, musste ich auch die Elektrik wieder neu verkabeln.

Hat alles in allem zwei Tage gedauert weil ich auch die Halterungen für die Maske und den Tacho neu klöppeln musste.

Wie dem auch sei....es geht voran 🙂 [Zum Verschieben anwählen und ziehen] |addpics|mwi-f-5382.jpg|/addpics|

nach oben springen

#45

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 06.07.2019 22:23
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

So, heute habe ich die Karre mal hingelegt um zu schauen wo sie bei einem Rutscher überall runterraspelt.
Dabei fiel auf das die Schwinge (bzw. die Schraube und die Steckachse) einiges abbekommen würde .
Also habe ich mir noch schnell ein paar Sturzpads für die Schwinge gedreht und bin dann zum ersten mal ernsthaft raus auf die Straße.

Das Ergebnis....das Ding geht wirklich richtigt gut. Eine Rechtskurve, die ich im Wohlfühlbereich mit 190 mit der Hypermotard fahre, geht mit der Kawasaki entspannt mit 220.
Allerdings liegt mein Fokus ja nicht auf Highspeed, sondern auf dem Spaßfaktor.

Also runter von der Landstrasse und ab ins Gewerbegebiet.
Im Wendehammer einmal gekreiselt und schon ist man mit dem Knie auf der Erde....das geht konzeptbedingt wirklich 100x einfacher als mit der Ducati Hypermotard 939SP.
Die ersten erwähnenswerten Stoppys funktionieren dank der Brembo-Komponenten auch wirklich sehr geschmeidig. Da die Brembos wirklich extrem viel Gefühl und sauber zu dosierende Bremskraft vermitteln, geht da natürlich noch einiges mehr. Ist jetzt halt nur noch ne Übungssache.

Wheelies....naja, da geht aus meiner Sicht nicht wirklich viel was auch entspannt zu fahren wäre.
Großes Kettenblatt und passende Kette ist aber schon vorhanden und ein noch größeres Kettenblatt ist bereits auf dem Weg.

Ein Adapter für einen zweiten hinteren Bremssattel ist auch bereits geordert und mit einer linken Handbremse für hinten "habe ich noch übrig" sollte da definitiv einiges mehr gehen.
So oder so.... die Kawa macht jetzt schon riesen Spaß.

Die Lampenmaske musste ich übrigens auch noch erheblich höher setzen weil ich sonst beim harten anbremsen mit der Maske auf dem Frontfender aufgesetzt bin.
Nun habe ich aber eine geTÜVte und eingetragene Lampenmaske und muß somit die Vollverkleidung nicht mehr austragen lassen....Yipiiiieh :-)

Da die Kawa nun auch als Einsitzer eingetragen ist, konnte ich auch die Heckguards problemlos anbauen. "Ansonsten wären die Heckguards sicherlich als nicht klappbare Fußrasten betitelt worden".|addpics|mwi-g-bbf2.jpg,mwi-h-acaf.jpg,mwi-i-1fc2.jpg|/addpics|

nach oben springen

#46

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 07.07.2019 06:05
von Andreas_HH • Snowman | 2.999 Beiträge | 3540 Punkte

Krasse Arbeit

nach oben springen

#47

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 13.07.2019 12:34
von Der JO • Speed-Junkie | 121 Beiträge | 292 Punkte

Die hast du wirklich gut hinbekommen. Respekt an deine Arbeit

nach oben springen

#48

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 14.07.2019 19:39
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Heute habe ich das 55er Kettenblatt montiert. Die hintere Führung der Kettenblattabdeckung war dabei leider im Weg. Da diese an die Schwinge geschweißt ist musste die leider der Flex weichen.
Egal, geht jetzt ganz knapp auch mit dem original Kettenblattschutz

Da ich gerade dabei war wollte ich auch gleich das vordere Ritzel lösen. Aber leider rührt sich da überhaupt nix . Wieso ballert jemand das Ritzel vorne dermassen fest obwohl ein Sicherungsblech noch drauf ist ?

Wie dem auch sei...ich habe die Mutter zum Ritzel keinen einzigen Millimeter bewegt bekommen

Hat jemand einen Tip wie ich das kleine Biest los bekomme ?

nach oben springen

#49

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 14.07.2019 19:46
von Sturzflug • Henery Hawk | 3.144 Beiträge | 3241 Punkte

Schlagschrauber... die setzen sich immer fest,vermutlich durchs heisswerden.

nach oben springen

#50

RE: Umbau zum Fun Bike....Vollverkleidung austragen bzw. Ram Air blockieren

in Ninja-Tuning-Werkstatt 15.07.2019 06:19
von SteveWonder • der Blinde | 1.145 Beiträge | 1373 Punkte

Stimme ich Sturzflug zu ging bei meiner auch nur mim großen Schlagschrauber

nach oben springen

#51

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 15.07.2019 19:23
von StevieO • Übernachtet im Forum! | 3.046 Beiträge | 3200 Punkte

Zitat von Mambach im Beitrag #17
Zitat von chrischan im Beitrag #15
MIVV GP

Ich hab auch ab und an den MIVV GP drauf. Ich find aber das der was an Leistung nimmt im direkten vergleich zum Orginal.
Grüßle


Ist bei der Karre und dem Einsatz Zweck eh wurst....

nach oben springen

#52

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 15.07.2019 19:33
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Ich warte jetzt mal auf das 65er Kettenblatt. Wenn es da ist, werde ich einen erneuten Ritzeltauschversuch mal mit einem Schlagschrauber probieren.

Danke für eure Tips.

zuletzt bearbeitet 15.07.2019 19:35 | nach oben springen

#53

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 26.07.2019 19:50
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Ich habe gerade erfahren das mein 65er Kettenblatt und mein Adapter für den hinteren, zweiten Bremssattel endlich unterwegs ist
Jetzt bin ich wirklich aufgeregt ...ich will endlich langsame Wheelies üben. Naja, die Bremsleitung für hinten muss ich auch noch bestellen

Ich überlege gerade ob ich beide Bremssättel "den normalen hinteren und den rechten Standardbremssattel von vorne" zusammenschalten soll um beides auf der Fussbremse zu haben, oder ob es wirklich besser wäre den "vorderen Bremssattel" auf eine Left-Handbrake zu legen

Jetzt wo ich gerade den Text lese, bemerke ich das es eventuell zu Verwirungen kommen könnte

Also nur um das gerade zu rücken....Den rechten Bremssattel von vorne werde ich zusätzlich noch hinten montieren. Vorne fehlt da nix, weil da arbeiten jetzt die supergiftigen Brembos :-)

Bild ist nur ein Beispiel von "forstunt.pl" und nicht meine Kawa

TÜV werde ich vermutlich keinen bekommen....aber wer weiß. Ich probiere es einfach mal :-)
|addpics|mwi-j-c6f2.jpg|/addpics|

zuletzt bearbeitet 26.07.2019 19:51 | nach oben springen

#54

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 10.08.2019 19:08
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Das Kettenblatt und die Bremsenaufnahme sind endlich da.
Das Ritzel habe ich mit einem professionellen Schlagschrauber eines Freundes aufbekommen.
Morgen kommt das große Kettenblatt und die neue Bremsenaufnahme drauf.
Den zweiten Bremssattel "ursprünglich von vorne habe ich ja auch da liegen so das ich als nächstes die Bremsleitung für die Lefthandbrake konfigurieren muss.
Wheelies probieren kann ich natürlich jetzt schon da ich ja noch die Rücktrittbremse habe.

Ick freu mir

zuletzt bearbeitet 10.08.2019 19:09 | nach oben springen

#55

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 11.08.2019 08:51
von Der JO • Speed-Junkie | 121 Beiträge | 292 Punkte

Das hört sich doch schon mal super gut an. Ach ja, die Freunde, die das passende Werkzeug heben.
Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt!

nach oben springen

#56

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 11.08.2019 13:14
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Vielen Dank

nach oben springen

#57

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 11.08.2019 17:58
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

So, Kettenblatt und Bremsaufnahme für 2 Bremssättel sind jetzt drauf. Der zweite Bremssattel und die Lefthandbrake kommt drauf wenn ich neue Bremsleitungen und neue Bremsbacken habe.

Die Mühle ist jetzt auf der Strasse unfahrbar da selbst im 5ten Gang die Karre am drehen ist wie nix gutes. Deshalb in Zukunft nur Parkplätze oder ähnliches.

Ich habe mal ein paar Probewheelies gestartet und muss sagen das das über die Kupplung schon ne ganz andere Hausnummer ist als reine Gaswheelies. Das werde ich definitiv einige Zeit üben müssen bis was anständiges dabei raus kommt. Aber genau dafür habe ich sie ja gemacht 🙂
Die Hinterradabdeckung und der Kettenschutz mussten vorläufig weichen. Ich klöppel aber noch einen Adapter mit dem ich alles ein Stück höher setze.
Dann springt einem das Kettenblatt nicht ganz so ins Auge.|addpics|mwi-k-76c9.jpg,mwi-l-1cef.jpg|/addpics|

nach oben springen

#58

RE: Umbau zum Fun Bike

in Ninja-Tuning-Werkstatt 18.08.2019 18:58
von Super-Moto • Speed-Junkie | 87 Beiträge | 372 Punkte

Ich möchte gerne eine Left-Hand-Brake drann schrauben. Also eine Handbremse für vorne links am Lenker der die Hinterradbremse betätigt.
Wenn mich nicht alles täuscht würde ich dafür sogar TÜV bekommen.
Das Bremslicht würde ich mit einem hydraulischen Bremslichtschalter realisieren, der den normalen hinteren Bremslichtschalter ersetzt.

Zusätzlich werde ich einen zweiten Bremssattel hinten montieren.

Es gibt nun folgende Konfigurationen die ich mir für die Hinterradbremse vorstellen könnte.

1.) Beim Standardbremssattel bleibt alles so wie es ist und nur der zweite Bremssattel wird von der Left-Hand-Brake betätigt.
Also zwei getrennte hydraulische Kreisläufe und somit gibt es hier keine hydraulischen Fragen.

2.) Der Standardbremszylinder für hinten wird komplett entfernt und die Hinterradbremse wird ausschließlich über die Left-Hand-Brake betätigt.
Scheint sogar TÜV-kompatibel zu sein. Auch hier würde es keine Fragen zur Hydraulik geben

3.) Und die letzte und mit einem hydraulischen Fragezeichen versehene Konfiguration ist...
Left-Hand-Brake und Hinterradbremse teilen sich einen einzigen hydraulischen Kreislauf.
Ich kann also sowohl die Hinterradbremse betätigen als auch die Left-Hand-Brake und es wird immer der hintere Bremssattel angesprochen "Naja, eigentlich beide Bremssättel, aber ist eigentlich uninteressant weil die Frage die gleiche bleibt"

Und die Frage wäre....Kann das Bremssystem das verknusen wenn plötzlich z.B. durch die Betätigung der Left-Hand-Brake Druck auf den Hinterradbremszylinder gegeben wird ? "Weil dieser ja Bestandteil dieses einen Hydraulik-Systems ist. Oder spielt die Richtung aus der der Druck auf einen Bremszylinder kommt keine Rolle ?

Theoretisch dürfte das keine Rolle spielen weil ja bei einer normalen Bremse auch Druck auf den Bremszylinder ausgeübt wird. Aus welcher Richtung dieser kommt sollte eigentlich egal sein ?
Da ich aber von Hydraulik nicht wirklich Ahnung habe....frage ich euch einfach mal nach eurer Einschätzung.

Der Umbau betrifft zwar meine Kawa, aber ist natürlich eine generelle Frage die genauso gut für meine Hypermotard gelten kann. Und wenn ich die Left-Hand-Brake der Kawa einigermaßen unter Kontrolle habe, werde ich die Lösung wahrscheinlich auch für die Hyper umsetzen.

Bild ist nur ein Beispiel und bei mir nur halb realisiert. Bremssattel ist zwar jetzt drauf aber wie gesagt....die Hydraulik wartet noch auf eine Entscheidung 🙂
|addpics|mwi-j-c6f2.jpg|/addpics|

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 61 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied: Fabi636
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64352 Themen und 2016401 Beiträge.
Besucherrekord: 204 Benutzer (01.04.2019 09:50).

   

Bild des Monats September!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"PASS(T)!"
von: ninja6r 98


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen