#1

Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 19:55
von Dyscha • Übernachtet im Forum! | 2.210 Beiträge | 2362 Punkte

Hallo liebe Ninja Freunde

da ja bald die Saison wieder anfängt wollte ich mich so langsam um einen neuen Satz Reifen kümmern,
also bin ich heute rum gefahren und habe nach preisen gefragt
derzeit habe ich Bridgestone bt 016 pro drauf und wollte die selben wieder drauf tun
aber es wurde mir von abgeraten und der Bridgestone s20 empfohlen weil er angeblich höhere Laufleistung und größere Auflagefläche in den Kurven bietet, sprich höhere Stabilität in den Kurven
was meint ihr was ich machen soll? natürlich ist der BT 016 Pro günstiger aber vielleicht lohnt sich doch der S20 doch eher wenn er höhere Laufleistung hat
Des Weiteren habe ich nachgefragt was der wechsel der Reifen kosten würde und ich wurde gefragt warum ich die Reifen nicht selber abbaue und nur für die Montage und Auswuchtung vorbei bringe. Ich antwortete darauf weil ich es nicht kann und mir sagte man es wäre ja nichts dabei.
Da dachte ich mir ich frage mal meinen Ninja Freunde ob es mir geraten und dabei geholfen wird oder davon abgeraten.
Soll ich die Reifen selber abbauen oder es von der Werkstatt machen lassen?
Ich traue es mir zu wenn mir einer vernünftig erklärt und dabei hilft, so ist es nicht.
Kann mir einer dabei helfen?

nach oben springen

#2

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:04
von Stahlwade • Übernachtet im Forum! | 2.714 Beiträge | 2714 Punkte

Ich bau meine Felgen selbst aus.Das ist echt kein Problem.Reifen bekomm ich zum EK über meine Firma in der ich Arbeite und kostenlos Montieren tut se mein Kumpel der als Meister bei Reifen Müller Arbeitet.

nach oben springen

#3

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:05
von Taz Devil • Übernachtet im Forum! | 21.156 Beiträge | 22435 Punkte

Dyscha, ich bau die Räder auch aus und fahre damit los, um die Reifen wechseln zu lassen.
Dann bin ich mir auch sicher, daß es vernünftig eingebaut wird.

Frag doch mal Yoko; der ist ja nicht so weit weg von Dir.

nach oben springen

#4

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:06
von cowboy • *bockiger Erdnuckel* | 30.745 Beiträge | 30840 Punkte

Zitat von Stahlwade im Beitrag #2
Ich bau meine Felgen selbst aus.Das ist echt kein Problem.Reifen bekomm ich zum EK über meine Firma in der ich Arbeite und kostenlos Montieren tut se mein Kumpel der als Meister bei Reifen Müller Arbeitet.

du fährst also quasi fast kostenlos .... das will ich auch

nach oben springen

#5

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:06
von ruhrPOTTSAU • Fellpfleger | 3.702 Beiträge | 3844 Punkte

Zitat von Stahlwade im Beitrag #2
..........Reifen bekomm ich zum EK über meine Firma in der ich Arbeite und kostenlos Montieren tut se mein Kumpel der als Meister bei Reifen Müller Arbeitet.

nach oben springen

#6

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:15
von Taz Devil • Übernachtet im Forum! | 21.156 Beiträge | 22435 Punkte

Zitat von Dyscha im Beitrag #1
...
derzeit habe ich Bridgestone bt 016 pro drauf und wollte die selben wieder drauf tun
aber es wurde mir von abgeraten und der Bridgestone s20 empfohlen weil er angeblich höhere Laufleistung und größere Auflagefläche in den Kurven bietet, sprich höhere Stabilität in den Kurven
was meint ihr was ich machen soll? natürlich ist der BT 016 Pro günstiger aber vielleicht lohnt sich doch der S20 doch eher wenn er höhere Laufleistung hat
...

Fragen wir mal so: hast Du mit dem BT016Pro irgend welche Probleme in den Kurven?
Die Laufleistung ist ja immer auch abhängig von der Fahrweise. Wo fährt sich Dein reifen denn als erstes runter; Flanken oder Lauffläche?

nach oben springen

#7

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:20
von Dyscha • Übernachtet im Forum! | 2.210 Beiträge | 2362 Punkte

Zitat von Taz Devil im Beitrag #6
Zitat von Dyscha im Beitrag #1
...
derzeit habe ich Bridgestone bt 016 pro drauf und wollte die selben wieder drauf tun
aber es wurde mir von abgeraten und der Bridgestone s20 empfohlen weil er angeblich höhere Laufleistung und größere Auflagefläche in den Kurven bietet, sprich höhere Stabilität in den Kurven
was meint ihr was ich machen soll? natürlich ist der BT 016 Pro günstiger aber vielleicht lohnt sich doch der S20 doch eher wenn er höhere Laufleistung hat
...

Fragen wir mal so: hast Du mit dem BT016Pro irgend welche Probleme in den Kurven?
Die Laufleistung ist ja immer auch abhängig von der Fahrweise. Wo fährt sich Dein reifen denn als erstes runter; Flanken oder Lauffläche?


habe auch an yoko gedacht aber es wird wahrscheinlich recht schwierig einen gemeinsamen Termin zu finden

also flanken sind bei mir nicht so extrem abgenutzt

nach oben springen

#8

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:25
von TWIN MARKER • Windel-Wetzer | 39 Beiträge | 39 Punkte

Interessantes Thema.
Über das Abmontieren der Felgen habe ich noch nicht nachgedacht, habe bisher mehr Erfahrung mit Kardan Antrieb, dürfte aber eigentlich auch kein Hexenwerk sein mit Kette??? !!! ??

Werde wohl im Laufe des Jahres auch einen Neuen Satz Benötigen mit den Alten Dingern Lege ich mich bestimmt nicht mehr in die Kurve rein. Mit der Reifenfrage setze ich mich so Langsam auch Auseinander.

nach oben springen

#9

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 20:34
von Taz Devil • Übernachtet im Forum! | 21.156 Beiträge | 22435 Punkte

Dyscha, dann würde ich persönlich auch beim BT016Pro bleiben. ich glaube nicht, daß der S20 tatsächlich länger hält.
Und wenn der Pneu immer gut gehalten hat, warum dann mehr ausgeben?

Eigentlich ist es allein auch gar nicht so schwer.
Erst Bremse von Halterung lösen und fixieren, damit die nicht an der Leitung hängt die Abstandhalter (Kettenspanner) rechts und links lösen (nachdem die Position am besten fotografiert wurde), Sicherungssplint von Achsmutter entfernen, Achsmutter lösen, Rad nach vorn schieben, Achse nach rechts raus ziehen, alle losen Teile vorsichtig abnehmen, Rad etwas nach hinten ziehen, Kette vom Ritzel lösen und sauber fixieren
Anfangs am Besten alles so in der Reihenfolge und Richtung hinlegen, wie es ausgebaut wurde,
Dann weiß man, wie es wieder rein kommt.
Alles reinigen, neues Fett auf die Achse und evtl. Lager (wenn sie offen sind) ...
Bissi Fuddelei beim Einbau; am Besten Fuß unter das Rad, um es anzuheben, Achse durchschieben, Kette wieder aufs Kettenrad,
Kette wieder spannen, Achse fest ziehen, Splint rein.
Bremse wieder an ihre Stelle

zuletzt bearbeitet 13.02.2015 20:46 | nach oben springen

#10

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich brauche für Reifenwechsel ca 15-20 min mit auswuchten, sehr entspannt, hab alles an Gewichten, Ventile , Montagegel und Beisser , eine Montierhilfe (Marke Eigenbau mit Montage Kralle, 2 Arme,1 zum runter drücken 2 zum unterlegen mit der Kralle zwischen Felge und Reifen)vorsorglich gekauft.

Auf youtube gibt es diverse Filme wie man macht, für denAnfang fand ich es als Krampf, Alles geht besser und einfacher als beim Auto nach 2 mal im Griff.

Reifenwahl muss Jeder selber wissen

nach oben springen

#11

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:24
von rubbeldiekatz (gelöscht)
avatar

Kannst von mir ein reifenmontagegerät, auswuchtbock, montagematerial, gewichte und nen eimer fett haben
Incl. Ventilzieher...schaber für alte gewichte etc

Das montagegerät hat nen kunststoffschnabel und ist somit sehr behutsam zur felge. Bei mir steht das zeug nur rum da ich meine pellen kostenlos beim nachbar auf und abgezogen bekomme

nach oben springen

#12

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:25
von cowboy • *bockiger Erdnuckel* | 30.745 Beiträge | 30840 Punkte

Zitat von rubbeldiekatz im Beitrag #11
Kannst von mir ein reifenmontagegerät, auswuchtbock, montagematerial, gewichte und nen eimer fett haben
Incl. Ventilzieher...schaber für alte gewichte etc

Das montagegerät hat nen kunststoffschnabel und ist somit sehr behutsam zur felge. Bei mir steht das zeug nur rum da ich meine pellen kostenlos beim nachbar auf und abgezogen bekomme

nach oben springen

#13

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:26
von rubbeldiekatz (gelöscht)
avatar

Hab davon grad kein bild zur hand...aber bei youtube gibt es ein video von dem dingen....ich kucke mal eben

nach oben springen

#14

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:29
von rubbeldiekatz (gelöscht)
avatar

Also im prinzip ist es dieses gerät nur anders

Ist aber vom aufbau her so wie dort beschrieben http://m.youtube.com/watch?v=tSLJPlNAnA0

Und dazu der handelsübliche louis auswuchtbock

nach oben springen

#15

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:39
von Dyscha • Übernachtet im Forum! | 2.210 Beiträge | 2362 Punkte

was willst du dafür haben?

nach oben springen

#16

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 21:42
von rubbeldiekatz (gelöscht)
avatar

für einmal alles?
ich liste nochmal auf:

- montagegerät mit allem was dazu gehört
- auswuchtbock so gut wie neu und vollständig
- jede menge gewichte in silber
- ventilzieher
- schaber
- kleiner eimer montagefett
- ventilausdreher

ich würde mal 220,- incl versand ausrufen....

nach oben springen

#17

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 22:03
von 10ergreen • *Spassbremse* | 6.101 Beiträge | 6110 Punkte

Wenn man 3x im Jahr Neue Reifen braucht, mag sich das lohnen, ansonsten kaum. Ich bräuchte wohl 10 Jahre, damit sich das Amortisiert hat.

nach oben springen

#18

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 22:08
von rubbeldiekatz (gelöscht)
avatar

da stimme ich dir zu....bei mir steht das teil auch nur im regal....wenn wir mal auf der renne sind macht es sinn, aber ansonsten nur ne augenweide die in der garage verstaubt

nach oben springen

#19

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 23:04
von half_pig • Ellenbogenschleifer | 4.514 Beiträge | 4991 Punkte

Wir haben uns letztes Jahr auch so ein Gerät zugelegt, und ich muss sagen, bei 4 rennstreckenmopeds und 4strassenmopeds hat sich das Teil letztensaison bereits 2x bezahlt gemacht. Ist wirklich nicht schwer, lässt sich lernen und der aus.fwand ist überschaubar.

nach oben springen

#20

RE: Selber Reifen wechseln

in Ninja ZX-R Burnout 13.02.2015 23:42
von 10ergreen • *Spassbremse* | 6.101 Beiträge | 6110 Punkte

Du frisst ja auch Reifen,da lohnt sich so eine Ausgabe natürlich.

nach oben springen


Besucher
1 Ninjatreiber und 22 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64537 Themen und 2018821 Beiträge.
Besucherrekord: 878 Benutzer (02.11.2019 19:10).

   

Bild des Monats Mai!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Abendstimmung"
von: Joersch


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen