#21

RE: Reifen freigabe 190/55 probleme?

in Ninja ZX-R Burnout 22.06.2020 12:09
von Bodo66 • Mister Sattelfest | 2.567 Beiträge | 2868 Punkte

Du musst die Mopete zur Abnahme vorführen. Das heisst es wird nur abgenommen was auch verbaut ist. Natürlich vorausgesetzt es passt alles und schleift nix. Die alte Herstellerfreigabe mitnehmen schadet auch nicht.

Vorher kurz mit dem zuständigen TÜV sprechen vereinfacht alles.

nach oben springen

#22

RE: Reifen freigabe 190/55 probleme?

in Ninja ZX-R Burnout 23.06.2020 06:33
von dan!eL • Windel-Wetzer | 14 Beiträge | 34 Punkte

Ich war gestern nach telefonischer Absprache bei DEKRA und habe mein Anliegen vorgetragen. Es herrscht allgemeine Unsicherheit auch unter den Prüfern.
Kernaussage war, was mich sehr verwundert hat: "Solange die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers vorliegt, die auch unterschiedliche Größen bestätigt, trage ich dir das bei der nächsten HU mit ein. Bis dahin brauchst du nichts machen." Habe darauf hin gefragt, ob ich eigtl nicht mit erloschener Betriebserlaubnis unterwegs bin, wenn ich statt 120/65 einen 120/70 fahre. Das sei alles unbedenklich... . Es wurde auch in der "Hauptverwaltung" in Freiburg angerufen.

Versicherungstechnisch fühle ich mich da überhaupt nicht gedeckt. Schlussendlich war die Kernaussage wie VOR der Vorschriftenänderung. Denn eigentlich ist der Reifenhersteller seit neuer Regelung egal, solange die Größe eingetragen ist. Diese Unbedenklichkeitsbescheinigung ist ja jetzt für die Füße...

nach oben springen

#23

RE: Reifen freigabe 190/55 probleme?

in Ninja ZX-R Burnout 23.06.2020 07:02
von Bodo66 • Mister Sattelfest | 2.567 Beiträge | 2868 Punkte

Solche Aussagen kommen, wenn die Prüfer sich nicht mit einer Thematik beschäftigen ...

Sobald Reifengröße oder Bauart geändert werden, die nicht in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist, ist seit dem 01.01.2020 eine Abnahme und Eintragung erforderlich.
Siehe auch hier --> https://www.michelin.de/auto/startseite-...otorr%C3%A4dern
Es gibt zwar noch eine Übergangsregelung, die betrifft aber nur Reifen die eine DOT von vor 2020 haben.

Hab letztens erst bei 4 Mopeten geänderte Reifengrößen eintragen lassen. Dabei wurde dann auch gleich die alte Reifenbindung vollständig ausgetragen. Keine Probleme. War allerdings TÜV Süd.

nach oben springen

#24

RE: Reifen freigabe 190/55 probleme?

in Ninja ZX-R Burnout 09.07.2020 08:07
von dan!eL • Windel-Wetzer | 14 Beiträge | 34 Punkte

Mittlerweile habe ich mir die Reifengröße vom TÜV eintragen lassen und darf jetzt soz. ALLE PNOES mit Straßenzulassung fahren... . Lang lebe die Justiz

nach oben springen


Besucher
2 Ninjatreiber und 29 Gäste sind Online

Die Ninjas begrüßen das neue Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 64584 Themen und 2019505 Beiträge.
Besucherrekord: 878 Benutzer (02.11.2019 19:10).

   

Bild des Monats Juni!

Bilder  Upload

Ninja-Forum-Partnerseiten!

 
"Waldspaziergang"
von: Der JO


 

Da der Speicher für Bilder nur 100MB beträgt und Eure Fotos ja immer min. 25x Megapixel haben müssen, bitte ich euch die Bilder hier extern hochzuladen.

Dazu bitte das Bild auswählen, hochladen und entsprechenden Link ins Forum einfügen.

 

 

Teile und Zubehör

   
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen